Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Baya - Golden Retriever, 7 Jahre, ehemalige Zuchthündin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Baya liebt Birnen und Äpfel


    Werden die Hunde raus gelassen, gibt es den Run auf die Obstbäume.

    Auf zu den Äpfeln, solange noch welche da sind. Da ist Baya immer vorne weg.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017180.jpg
Ansichten: 575
Größe: 211,0 KB
ID: 1054166

    Was ist das denn?

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017237.jpg
Ansichten: 563
Größe: 190,8 KB
ID: 1054168

    Aha, ein Wiesen-Champignon

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017238.jpg
Ansichten: 569
Größe: 211,5 KB
ID: 1054170

    Da, noch welche. Die erntet Pflegefrauchen. Wir mögen die Birnen am leibsten, dann die Äpfel. Birnen gibt es aber nicht mehr.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017243.jpg
Ansichten: 564
Größe: 168,4 KB
ID: 1054165

    Beim Äpfelsammeln

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017375.jpg
Ansichten: 588
Größe: 233,4 KB
ID: 1054169

    Baya und ihre Schätze. Erst rettet sie die Eßbaren,dann genießt sie.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017440.jpg
Ansichten: 577
Größe: 214,3 KB
ID: 1054167

    Jetzt braucht sie ein Verdauungsschläfchen.



    Kommentar


      #32
      Baya lernt erste Kommandos


      Sie übt Sitz. Joschka will auch üben, wegen der Leckerli.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017347.jpg
Ansichten: 548
Größe: 218,9 KB
ID: 1054371

      Es klappt immer besser, sogar zu dritt.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017542.jpg
Ansichten: 558
Größe: 215,9 KB
ID: 1054370

      Um das Auto im Garten hat Baya immer einen größt möglichen Bogen gemacht. Jetzt steht das Auto, im Garten nicht sichtbar, im Carport. Zu meinem Erstaunen hat sie nun um die ehemalige Standfläche des Wagens ebenfalls einen größt möglichen Bogen gemacht. Aber hier konnte ich mit Leckerlisuchspielen arbeiten, was in Autonähe nicht möglich war.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017706.jpg
Ansichten: 549
Größe: 206,1 KB
ID: 1054373

      Wir konnten dann dort sogar Sitz üben.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017711.jpg
Ansichten: 553
Größe: 204,3 KB
ID: 1054372

      Sitz muss aber noch weiter geübt und gefestigt werden. So ganz geheuer ist es ihr nicht, besonders das Handzeichen.

      Kommentar


        #33
        Baya möchte in der Natur laufen, laufen, laufen und natürlich schnüffeln.


        Sie hat inzwischen eine gute Kondition. Ihre 7 Jahre merkt man ihr nicht an. Große Spazierrunden von 10 km schafft sie locker.

        Ist der Hof Autofrei, was leider selten der Fall ist, nutzen wir das sofort und drehen von dort aus unsere Runden. Auf dem Weg durch das Dorf gibt es einiges was ihr Angst macht. Da ist dann ein kleines Antiangsttraining angesagt. So arbeiten wir allmählich alles ab, was uns so über den Weg läuft und Angst machen könnte.

        Rechts oder links die Dorfstraße weiter? In beiden Richtungen ist es etwas unheimlich. Pflegefrauchen sieht links schon die nächsten drei unheimlichen Dinge, sprich Übungsobjekte.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017722.jpg
Ansichten: 510
Größe: 164,8 KB
ID: 1054502

        Rechts sind sie am Arbeiten und es ist laut. Außerdem gibt es dahinter nichts zum Üben.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017776.jpg
Ansichten: 502
Größe: 135,2 KB
ID: 1054503

        Also links lang. Da ist auch schon der komische Zwerg. Lieber etwas Abstand halten. Aber ihm zu Füßen riecht es so gut. Naschies Leute, Naschies liegen da!

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017728.jpg
Ansichten: 519
Größe: 222,4 KB
ID: 1054506

        Was sind das für komische Dinger? Mensch, alle haben Naschies unten rum! Die können dann nicht gefährlich sein.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017731.jpg
Ansichten: 512
Größe: 181,2 KB
ID: 1054504

        Pflegefrauchen ist mit ihr nochmal ein Stück zurück gegangen und dann wieder normal gerade aus.
        Bei der ersten Bake machte sie noch einen kleinen Ausweichbogen.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017732.jpg
Ansichten: 511
Größe: 157,9 KB
ID: 1054501

        Bei der zweiten lief sie dann einfach vorbei.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017737.jpg
Ansichten: 514
Größe: 189,1 KB
ID: 1054505

        Auf dieser Strecke sind viele kleine ihr Angst machende Übungsobjekte. Ich werde weiter berichten über ihre Fortschritte.

        Ein schönes Wochenende wünscht Baya mit Anhang.



        Kommentar


          #34
          Die abgelehnte Spielaufforderung


          Joschi will mit Baya spielen

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017484.jpg
Ansichten: 498
Größe: 213,8 KB
ID: 1054615

          Er flitzt und umrundet sie, macht sie an.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017485.jpg
Ansichten: 492
Größe: 228,4 KB
ID: 1054619

          Sie schaut nur gelangweilt, ist einfach nicht zum Spielen zu animieren.....

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017486.jpg
Ansichten: 496
Größe: 235,2 KB
ID: 1054618

          ..... und er flitzt und flitzt um sie herum.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017487.jpg
Ansichten: 491
Größe: 234,0 KB
ID: 1054617

          Los, spiel endlich mit mir!

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017272.jpg
Ansichten: 472
Größe: 114,5 KB
ID: 1054620

          Klare Absage

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017273.jpg
Ansichten: 467
Größe: 114,6 KB
ID: 1054616

          Er wird es wieder versuchen, ich weiß es.



          Kommentar


            #35
            Straßentraining

            Wir sind wieder auf unserer Trainingsstrecke unterwegs gewesen.

            Was ist das denn? - Unheimlich - Gleich daneben noch der Dorfinfokasten

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017784.jpg
Ansichten: 479
Größe: 233,5 KB
ID: 1054716

            Wieder etwas Abstand, ein paar Leckerli und schon ist sie abgelenkt und entspannter. Das geht eigentlich ganz gut und auf dem Rückweg läuft sie wie selbstverständlich daran vorbei.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017781.jpg
Ansichten: 495
Größe: 259,9 KB
ID: 1054717

            Da will ich hin, da riecht es gut!

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017741.jpg
Ansichten: 483
Größe: 279,3 KB
ID: 1054714

            Das Ding ist noch etwas unheimlich. Was macht das Ding ungefährlich? Na klar, L.........

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017756.jpg
Ansichten: 479
Größe: 270,5 KB
ID: 1054718

            Dem nächsten nähert sie sich schon ganz gelassen.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017746.jpg
Ansichten: 492
Größe: 289,9 KB
ID: 1054713

            Mülltonnen kennt sie inzwischen. Etwas Abstand halten und gut ist.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017750.jpg
Ansichten: 459
Größe: 156,5 KB
ID: 1054715

            So erobert sie sich immer weiter die Welt.
            Zuhause arbeite ich viel im Garten und immer wieder schnappe ich mir Baya und wir nähern uns dem Hof mit den parkenden Autos. Es klappt immer besser und wir kommen schon ein gutes Stück weiter heran, ohne extrem mit besonderen Leckerli zu arbeiten. Über den Hof laufen wenn dort Autos parken, auch das werden wir bald schaffen.

            Allen einen schönen Wochenanfang





            Kommentar


              #36
              Gartenarbeiten

              Der Wein wird geschnitten und Baya hilft beim Zerkleinern, hält aber noch Abstand zum Ort des Geschehens, denn da steht die Leiter und es regnet Zweige von oben.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017494.jpg
Ansichten: 424
Größe: 189,3 KB
ID: 1054889

              Sie traut sich immer weiter vor, schnüffelt alles ab.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017508.jpg
Ansichten: 427
Größe: 186,7 KB
ID: 1054891

              Schnell mal schmusen, ganz wichtig für sie.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017505.jpg
Ansichten: 418
Größe: 104,1 KB
ID: 1054888

              Jetzt steht da doch der Hächsler. Schwupps ist sie im Haus und traut sich nicht mehr raus.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017511.jpg
Ansichten: 415
Größe: 111,4 KB
ID: 1054890

              Tschüß, bis zum nächsten Abenteuer

              Kommentar


                #37
                Bayas Lieblingsrunde.


                Entlang der renaturierten Au gibt es einen kleinen "privaten" Weg der Dorfbewohner. Den liebt Baya. Er ist ziemlich zugewachsen und das Zuhause vieler Wildtiere. Da gibt es viel zu schnüffeln.

                Auf zur Lieblingsrunde. Erst mal gewohnte Straße, aber dann...

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017643.jpg
Ansichten: 446
Größe: 234,8 KB
ID: 1054974

                Pause bei der Bank. Joschi bettelt.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017015.jpg
Ansichten: 408
Größe: 132,4 KB
ID: 1054978

                Es könnte Naschies geben, da schaut auch Baya.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017016.jpg
Ansichten: 407
Größe: 132,5 KB
ID: 1054979

                Der neue Lieblingsweg. Raschelndes Laub und knackende Zweige machen ihr nichts mehr aus.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017660.jpg
Ansichten: 418
Größe: 208,5 KB
ID: 1054976

                Verschnaufpause. Diesmal traut sich Baya auf die Bank.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017658.jpg
Ansichten: 427
Größe: 204,6 KB
ID: 1054975

                Joschi war schon wieder in der Au, die dahinter fließt.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017656.jpg
Ansichten: 425
Größe: 213,1 KB
ID: 1054977

                Einen schönen Abend euch allen

                Kommentar


                  #38
                  Baya und ihre Angst vor stehenden, parkenden Autos und ihre Eigenheiten beim Gassi


                  Baya ist sehr gut leinenführig. Die Leine hängt immer durch. Kommt mal leichter Zug auf, wird sie langsamer
                  Sie läuft immer links, von sich aus. Ganz selten möchte sie mal rechts schnüffeln oder checken, was Joschi rechts so interessant findet. Rechts laufen, weil ich es so will geht gar nicht. Sie will links laufen. Ebenso möchte sie auf Gras laufen am Wegesrand. Selten läuft sie auf festen Wegen.
                  Bei einem Richtungswechsel den sie von sich aus nicht gleich mitmacht und die Leine dadurch auf Zug kommt, sperrt sie sich sofort. Dann geht gar nichts mehr. Das ist immer, wenn die Leine durch mich irgendwie auf Zug kommt.


                  Erste Erfahrungen außerhalb von unseren "Dorf"- Wald- und Feldwegen

                  Ein Tierarztbesuch zum Impfen stand an. Mit dem Auto hin, geht nicht. Also laufen, gute 4km. Zuerst ist es perfekt, unsere kleinen schmalen Straßen mit kaum Verkehr, Feldweg und durch den Wald. Aber dann kommt die Verbindungsstraße mit Fußweg auf der rechten Seite, der zur Straße hin einen Grasstreifen hat. P flegefrauchen (PF) möchte, dass sie rechts läuft. Geht gar nicht. Baya sträubt sich total. Auch besondere Käse- und Wurstleckerchen aus PF`s extra damit prall gefüllten Jackentaschen helfen nicht. Baya möchte über den Fahrdamm und auf der linken Seite der Straße im Gras laufen. Geht gar nicht!
                  Vollste Konzentration seitens PF auf zum Glück mäßigen Autoverkehr und Baya, die nun links auf dem 1m breiten Grasstreifen vom Fußweg läuft. Die vorbeifahrenden Autos stören sie nicht. Dann gibt es ein großes Problem. Der Fußweg geht am Dorfanfang in einen Bürgersteig über. Kein Gras - kein Weitergehen - rechts entlang der Vorgärten schon gar nicht.
                  Für 400m haben wir fast eine Stunde gebraucht. PF rückwärts gehend, den zum Glück geringen Verkehr im Auge und Baya mit Wurst und Käse lockend fest im Geschirr haltend, weil sie fast wie eine Seiltänzerin äußerst links auf der Bordsteinkante lief. Kamen Autos, stand ich dann auf der Straße damit Baya nicht wegen irgendeines Schreckens auf den Fahrdamm springen konnte.
                  Endlich abbiegen zum Tierarzt, in eine Straße mit Grasrand am Bürgersteig. Aber dann...... kein Weiterkommen. Baya sträubt sich. Ein parkendes Auto!!! Kein Vorbeikommen! Also Straßenseite wechseln und weiter geht es. Dann wieder ein parkendes Auto, Baya sträubt sich ..... usw. Zickzackkurs, aber wir haben es geschafft.

                  Beim Tierarzt verhielt sich Baya vorbildlich. Zuerst war sie etwas unsicher. Die Hunde im Wartezimmer interessierten sie nicht. Beim Tierarzt und Personal holte sie sich ihre Streicheleinheiten ab.
                  Der Rückweg war ok. Die parkenden Autos der einen Seite waren weg, also kein Problem. Der Bürgersteig der Hauptstraße war nun links und sie konnte sogar links an den Vorgartenhecken entlang laufen. Dann kam auch schon bald der Wald.
                  Diese kleine Links-Maus. PF war total fertig danach.

                  Wir werden jetzt den Wechsel üben, links und rechts vom Menschen gehen, feste Wege gehen. Am Autoproblem arbeiten wir ja sowieso schon.

                  Es gibt auch eine kleine Erfolgsmeldung. Wir können über den Hof laufen, obwohl dort Autos parken!

                  Hier noch einmal Bilder vom Dorfstraßentraining in unserem Dorf.

                  Der Elektromast. Wie immer, Leckerli helfen.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017753.jpg
Ansichten: 396
Größe: 239,2 KB
ID: 1055152

                  Ein richtiges Highlight, eine Naschimauer

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017757.jpg
Ansichten: 387
Größe: 211,8 KB
ID: 1055153

                  Da kann auch kein Auto stören.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017761.jpg
Ansichten: 376
Größe: 186,1 KB
ID: 1055156

                  Wir nutzen jede Möglichkeit "Treppe" zu üben.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017767.jpg
Ansichten: 369
Größe: 151,8 KB
ID: 1055155

                  Da fährt der Schulbus, na und. Baya untersucht den Kasten auf Leckerli.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017774.jpg
Ansichten: 380
Größe: 199,5 KB
ID: 1055154

                  Tschüß, bis bald


                  Kommentar


                    #39
                    Hallo Baya-Fans

                    Ein tolles Wochenende mit vielen neuen Eindrücken liegt hinter Baya. Es waren so viele schöne neue Erlebnisse, dass ich das gar nicht in einem Bericht unterbringe, schon gar nicht die vielen Bilder. Ich werde die nächsten Tage laufend davon berichten.

                    Nein, Schnee war nicht dabei. Aber seht selbst was die kleine Maus alles entdeckte.

                    Auf dem Weg ins Nachbardorf, an den Kühen "hoch oben" vorbei. Ein wenig gruselig war es schon.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1017967.jpg
Ansichten: 319
Größe: 154,4 KB
ID: 1055792

                    Entlang der Koppeln ging es weiter, durch den Wald an den Bienenstöcken vorbei. Da fühlte Baya sich nicht so richtig wohl. Sie waren doch etwas unheimlich und es dauerte lange, bis sie etwas entspannter rumschnüffeln konnte, natürlich mit entsprechenden "Hilfen".

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018010.jpg
Ansichten: 334
Größe: 238,8 KB
ID: 1055791

                    Im Nachbardorf bot das komische "Tor" leckere Stärkung an.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018015.jpg
Ansichten: 328
Größe: 270,6 KB
ID: 1055793

                    Oh, aufpassen! Was da wohl kommt?

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018021.jpg
Ansichten: 314
Größe: 194,4 KB
ID: 1055795

                    Hilfe, da läuft so ein komischer Vogel auf mich zu, lieber ausweichen.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018027 (2).jpg
Ansichten: 322
Größe: 169,0 KB
ID: 1055796

                    Der kräht ja komisch. Achherrje, jetzt ist er da oben. Ein Krönchen hat er auf dem Kopf. Ein Pfau, der ist so majestätisch und beäugt mich, lieber Abstand halten.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018029.jpg
Ansichten: 325
Größe: 203,3 KB
ID: 1055794

                    Einen schönen Wochenanfang euch allen

                    Kommentar


                      #40


                      Baya und die Hühnerfüße

                      Bis jetzt bin ich mit Baya alleine unterwegs gewesen, wenn wir geübt haben. Schöne Spaziergänge hat Baya dann mit Joschka und mir gemacht. Letztes Wochenende habe ich es nun gewagt mit drei Hunden unterwegs zu sein. Wir sind dann immer mittags unterwegs, wenn alle essen und Mittagsruhe hier auf dem Land ist. Bayas Lieblingsrunde an der Au entlang war angesagt.
                      Natürlich gab es immer wieder Leinenchaos und es war nicht so einfach drei Hunde an den Leinen in der einen Hand und den Fotoapparat in der anderen zu haben und Fotos zu machen.

                      Der Auweg, da gibt es viel zu schnüffeln.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018124.jpg
Ansichten: 310
Größe: 289,2 KB
ID: 1056020

                      Nala wälzt sich mal wieder und Baya und Joschi untersuchen den Boden. Hauptsache es macht Spaß.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018130.jpg
Ansichten: 302
Größe: 232,6 KB
ID: 1056022

                      Auf der anderen Seite der Au werden Bäume gefällt mit großen Spezialmaschinen. So etwas ängstigt Baya nicht mehr. Es interessiert sie nicht einmal.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018137.jpg
Ansichten: 322
Größe: 283,6 KB
ID: 1056019

                      Diesmal machen wir eine längere Runde und hinter den zwei Häusern sind plötzlich Hühner. Baya ist etwas unsicher, macht aber keinen Versuch sie irgendwie zu jagen.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018155.jpg
Ansichten: 292
Größe: 175,7 KB
ID: 1056021

                      Ein Huhn war ausgebüxt, wurde gerade eingefangen und Baya durfte an ihm schnuppern. Man achte auf den Fußteil oben auf der Hand.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018154 (2).jpg
Ansichten: 299
Größe: 217,7 KB
ID: 1056024

                      Hühnerfüße kenn ich doch dachte sie wohl, die sind zum Knabbern da und wollte ihn sich holen. Ich hörte nur nein, lässt du wohl den Fuß und ein schnelles Aufstehen folgte.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018153 (2).jpg
Ansichten: 301
Größe: 217,1 KB
ID: 1056023

                      Gute Nacht, bis morgen



                      Kommentar


                        #41
                        Baya und ihre spezielle Pferdeerfahrung


                        Diese Pferde kennt Baya, allerdings von unterwegs oder wenn sie am Zaun vorbeikommen. Am Zaun werden sie verbellt. Diesmal hat sie sie nun auf dem Hof getroffen. Die Reiterinnen hatten Zeit und Baya durfte die Pferde begrüßen und beschnuppern, was die Pferde aber auch wollten.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018266.jpg
Ansichten: 266
Größe: 297,3 KB
ID: 1056283

                        Immer näher und näher. Ein bischen ist sie doch auf Rückzug, aber nur ein ganz kleines bischen.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018269.jpg
Ansichten: 256
Größe: 272,0 KB
ID: 1056284

                        Was will der bloß von mir?

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018270.jpg
Ansichten: 257
Größe: 254,4 KB
ID: 1056285

                        Da wurden Pferdeleckerlies geworfen. Die mögen auch Hunde. Huch, da ist ja plötzlich der andere. Lieber etwas weiter zurück.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018275.jpg
Ansichten: 268
Größe: 282,7 KB
ID: 1056287

                        Der ist ihr unheimlich, zu recht, zu recht....

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018276.jpg
Ansichten: 268
Größe: 273,9 KB
ID: 1056282

                        Er fängt an Baya abzuriechen und plötzlich schubst er sie ein Stück weiter. Wir können gar nicht so schnell gucken und reagieren, da hat er sie auch schon gezwickt. Da war Baya völlig irritiert und wusste gar nicht wie ihr geschah. Aber große Angst zeigte sie nicht.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018277.jpg
Ansichten: 265
Größe: 260,1 KB
ID: 1056286

                        Tschüß bis morgen


                        Kommentar


                          #42
                          Zu Besuch beim Nachbarn, ein Wahnsinnserlebnis


                          Auf einem Nachbarhof ist vor einiger Zeit ein kleiner Welpe eingezogen. Den wollten wir einmal besuchen. Es wurde ein unglaublicher Erlebnisnachmittag für Baya. Die nähere Pferdebekanntschaft die sie machte kennt ihr schon.

                          Auf dem Hof gibt es viele Dinge, die Baya hätten Angst machen können, können.....
                          Baya zeigte keine Angst, manchmal etwas Unsicherheit, mehr aber auch nicht. Sie hat wohl beim Straßentraining gelernt, dass irgendwelche Dinge, die einfach da sind ihr nichts tun, harmlos sind.

                          Da ist eine Gasflasche, na und...... und ein Welpe, na und...

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1018217.jpg Ansichten: 0 Größe: 255,5 KB ID: 1056517

                          Wir sind den Hof abgelaufen und sie schaute, registrierte, vergrößerte machmal wie selbstverständlich einfach den Abstand......

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1018218.jpg Ansichten: 0 Größe: 259,0 KB ID: 1056518

                          ....und traute sich auch an der Kutsche vorbei, obwohl auf der anderen Seite eine Begrenzung war, die ein Ausweichen nicht möglich machte.

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1018262.jpg Ansichten: 0 Größe: 226,6 KB ID: 1056519

                          Bei allem was Baya an diesem Nachmittag kennenlernte kamen nicht einmal Leckerli zum Einsatz, keine besonderen und nicht einmal die normalen. Aufmunternde Worte reichten. Ich bin so stolz auf die kleine Maus!

                          Der Welpe interessierte sie überhaupt nicht. Sie verhielt sich freundlich aber abweisend und wollte nicht spielen. Das übernahm dann später meine Nala, die Welpen liebt.

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1018183 (2).jpg Ansichten: 0 Größe: 280,2 KB ID: 1056521

                          Er durfte dann testen, ob die Milchbar noch etwas hergab und hielt sich dann an meine Hunde.

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1018192.jpg Ansichten: 0 Größe: 279,9 KB ID: 1056520

                          Baya fand die Menschen viel interessanter und suchte dort Kontakt .

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1018200 (2).jpg Ansichten: 0 Größe: 330,6 KB ID: 1056522

                          Tschüß bis morgen, da geht es weiter

                          Kommentar


                            #43
                            Baya auf Entdeckertour

                            Die Kinder wollten unbedingt ihre Spieleburg zeigen. Das Tolle war, dass der hintere Garten sicher eingezäunt war, die Hunde sich frei bewegen, schnuffeln, rennen, toben, spielen durften und Baya dort ohne Leine alles auf ihre Art erkunden konnte. Was für ein Spaß.

                            Ein Problem tauchte aber erst mal auf. Caravan und Auto und dazwischen ging es durch. Und Baya? - Ein kurzer Stopp.....

                            Da soll ich durch ???

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1018222.jpg Ansichten: 0 Größe: 249,1 KB ID: 1056634

                            Na dann, packen wir es !!! Durch war sie!

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1018223.jpg Ansichten: 0 Größe: 251,0 KB ID: 1056636

                            Auf tat sich ein Schnüffelparadies. Das ist aber ein komischer Hund.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1018225.jpg Ansichten: 0 Größe: 254,4 KB ID: 1056635

                            Schaut mal was hier alles ist!

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1018238.jpg Ansichten: 0 Größe: 161,0 KB ID: 1056638

                            Dann ging es auf Entdeckertour. Wie selbstverständlich schnüffelte sie rum und alles ab, ohne Angst oder Unsicherheit. Das war so aufregend, dass sie um sich herum alles vergaß.

                            Na, findet ihr sie? Kaum zu glauben, dass sie alles ohne Angst inspizierte.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1018226.jpg Ansichten: 0 Größe: 183,3 KB ID: 1056639

                            Kaum fertig damit entdeckte sie etwas Neues. Ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Meine kleine Angstmaus.....

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1018239.jpg Ansichten: 0 Größe: 169,6 KB ID: 1056637

                            Da, seht.....

                            Morgen geht es weiter.


                            Kommentar


                              #44
                              ..... da muss ich hin. Hühner !!!.

                              Kenne ich inzwischen. Die Füße darf ich sowieso nicht, langweilig, weiter.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018229.jpg
Ansichten: 163
Größe: 261,2 KB
ID: 1056783

                              Eine Spielecke.....

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018230.jpg
Ansichten: 163
Größe: 232,8 KB
ID: 1056782

                              Guck ich mir nachher genauer an. Schnell weiter. Mal sehen, was es sonst noch gibt.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018231.jpg
Ansichten: 166
Größe: 236,4 KB
ID: 1056781

                              Die Kinder zeigen ihr alles.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018243.jpg
Ansichten: 166
Größe: 200,6 KB
ID: 1056780

                              Zwischendurch schmusen

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018236 (2).jpg
Ansichten: 166
Größe: 198,8 KB
ID: 1056785

                              Schmusen ist ganz wichtig und die zwei mögen sich.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018258.jpg
Ansichten: 160
Größe: 129,7 KB
ID: 1056784

                              Dann findet Baya.....

                              Morgen geht es weiter.


                              Kommentar


                                #45
                                ..... einen Ball, so einen schönen weichen Welpenball. Den will sie sofort zerpflücken.

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018232 (2).jpg
Ansichten: 126
Größe: 181,0 KB
ID: 1056958

                                Der wird ihr natürlich abgenommen und sie bettelt darum.

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018245 (2).jpg
Ansichten: 127
Größe: 157,0 KB
ID: 1056959

                                Ballspiele, da machen meine auch sofort mit.



                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018247.jpg
Ansichten: 126
Größe: 175,8 KB
ID: 1056957

                                Der Run auf den Ball. Drei Hunde ein Ball - da zieht sie sich immer lieber zurück.

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018250.jpg
Ansichten: 136
Größe: 155,7 KB
ID: 1056956

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018251.jpg
Ansichten: 126
Größe: 158,6 KB
ID: 1056961


                                Ein sehr schöner Nachmittag geht zu Ende


                                Rückweg - Wie selbstverständlich geht sie zwischen Auto und Caravan durch.

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1018260.jpg
Ansichten: 128
Größe: 239,2 KB
ID: 1056960

                                Baya, ich komme aus dem Staunen nach diesem Nachmittag nicht mehr heraus. Ich bin sooo stolz auf dich!

                                Bravo mein Mädchen!!!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X