Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Juliette - Labrador Retriever, 1,5 Jahre, aus Zucht entlassen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Juliette - Labrador Retriever, 1,5 Jahre, aus Zucht entlassen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: CE7EEBEA-4990-4902-9862-DC83510D5CA0.jpg Ansichten: 191 Größe: 156,3 KB ID: 1050003



    Juliette angekommen bei Freunden,
    sucht ein eigenes Zuhause.



    Der silberfarbene Labrador Retriever ist nicht vom FCI/VDH anerkannt.
    Bei unseren silberfarbenen Schützlingen konnten wir im Gegensatz zu dem anerkannten Labrador Retrievern einen zum Teil ausgeprägteren Jagd-, Wach- und Schutztrieb feststellen.
    Dies bedeutet absolute Konsequenz in der Erziehung und eine ausreichende und passende Beschäftigung, damit sie ausgelastet sind und nicht zu Problemverhalten neigen.
    Sie sind sehr arbeitswillig und zeigen dabei eine hohe Intelligenz und damit verbundene schnelle Auffassungsgabe.
    Man darf es nicht unterschätzen und glauben ein bisschen Bällchen spielen reiche aus um ihnen gerecht zu werden.
    Aber alle sind sehr menschenbezogen und suchen einen engen Anschluss zu ihren Familien.
    Sie sind dadurch nicht der „typische Familienhund“, aber wenn man die Eigenschaften der „Silberlinge“ berücksichtigt und Ihnen gerecht wird, hat man einen wundervollen Hund an seiner Seite.


    Juliette steht noch nicht zur Vermittlung
    Zuletzt geändert von Hexenstich; 17.10.2022, 18:05.
    sigpic

    #2
    Juliette befindet sich in 66.... Kreis Kusel in einer Pflegestelle

    Profil folgt
    sigpic

    Kommentar


      #3
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2E0AEE59-C785-43BA-A775-944764B7EEB1.jpg
Ansichten: 2803
Größe: 163,9 KB
ID: 1050193 Liebe Tagebuchleser,
      letzte Woche zog bei uns die sehr zarte und schüchterne Juliette ein.
      Alles war neu und aufregend. Unseren Rüden Lenny fand sie anfangs richtig gruselig. Mittlerweile hat sie verstanden, dass er ein ganz Lieber ist. Auch zu uns Menschen in ihrer Pflegefamilie hat sie Vertrauen gefasst und möchte immer in unserer Nähe sein.
      In ihr neuen, zum Teil beängstigenden Situationen sucht sie Schutz bei uns. Häufig siegt ihre jugendliche Neugierde am Ende doch über ihre Angst.
      Wir wünschen allen eine gute Woche!
      Juliette mit ihrer Pflegefamilie


      Kommentar


        #4
        Liebe Tagebuchleser,
        Juliette ist jetzt 2 Wochen bei uns. Sie lernt jeden Tag etwas dazu. Anfangs hatte sie große Angst vor vielen alltäglichen Dingen, wie zum Beispiel dem Staubsauger, einem Föhn, vor ihrem Spiegelbild oder dem Fernseher. Mittlerweile arrangiert sie sich mit all diesen Dingen und weiß, dass sie auf ihrer Decke immer „sicher“ ist und natürlich bei „ihren“ Menschen.
        Erste Spaziergänge waren sehr aufregend für sie. Auch hier waren vorbeifahrende Autos erschreckend für sie. Fremde Menschen beobachtet sie sehr skeptisch und meidet den Kontakt. Fremde Hunde findet Juliette nach wie vor gruselig. Sie würde am liebsten vor ihnen flüchten. Mit der Hündin meiner Freundin kommt sie nach langsamem Kennenlernen genauso wie mit unserem Rüden sehr gut klar. Sie sucht regelrecht den Kontakt. Mit den beiden spazieren zu gehen findet sie Klasse. Sie setzt permanent ihre Nase ein und dabei kann sie schon mal vergessen, dass da noch ein Mensch am anderen Ende der Leine ist 😂
        Juliette lernt sehr schnell und möchte nichts falsch machen. „Sitz“ beherrscht sie schon perfekt. Den Rückruf üben wir gerade fleißig. Auch das funktioniert schon recht gut.
        Ihr seht also, sie hatte eine für sie sehr aufregende Woche mit vielen Eindrücken.
        Habt alle eine schöne Woche!
        Bis bald eure Juliette mit Pflegefamilie

        Kommentar


          #5
          Juliette liebt es im Laub zu schnüffeln




          Angehängte Dateien
          Zuletzt geändert von Wally; 24.10.2022, 09:28.

          Kommentar


            #6
            Nach aufregenden Spaziergängen schlafe ich in meinem Körbchen wie ein Murmeltier



            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von Wally; 24.10.2022, 09:27.

            Kommentar


              #7
              Hallo liebe Tagebuchleser!
              Juliette hat mittlerweile ein paar feste Hundefreundschaften gefunden.

              Kommentar


                #8
                Fremde Hunde findet sie nach wie vor gruselig und auch entgegenkommende fremde Menschen mag sie nicht. In ihr bekannten und gewohnten Situationen wird sie freier und mutiger. Sie lernt in kleinen Schritten wie schön das Hundeleben sein.

                Kommentar

                Lädt...
                X