Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sami- Dackel-Schäferhund, 7,5 Jahre und Balu- Labrador-Cocker, 8 Jahre, Abgabehunde

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sami- Dackel-Schäferhund, 7,5 Jahre und Balu- Labrador-Cocker, 8 Jahre, Abgabehunde


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG-20210531-WA0005[1].jpg Ansichten: 4 Größe: 162,1 KB ID: 978666

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG-20210531-WA0004[1].jpg Ansichten: 4 Größe: 287,6 KB ID: 978667

    Sami und Balu angekommen bei Freunden,
    suchen ein gemeinsames Zuhause.

    Hier geht es zum
    Bewerbungsformular für Sami und Balu
    sigpic

    #2
    Sami und Balu befinden sich in 55.... Kreis Birkenfeld in einer Pflegestelle


    Profil Sami vom 14.06.2021:

    Kastriert: ja

    Verhaltenen gegenüber Erwachsenen: zuerst zeigt er sich scheu, dann ist es in Ordnung.

    Verhalten gegenüber Kindern: zeigt Sami kein Interesse.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren: Hunde werden anfänglich angebellt, dann beschnuppert, dann ist es gut. Katzen bellt er auch zuerst an, nach einiger Zeit ist es auch gut.

    Ängste: am Anfang vor anderen Hunden

    Stubenrein: ja

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: sehr gut

    Treppen: ja

    Autofahren: ja

    Alleine bleiben: ja kein problem

    Gesundheit: keine Probleme

    Neues Zuhause: am besten ruhige Atmosphäre , Routine, Garten eingezäunt , ländliches Gebiet, keine Stadt.


    Profil Balu vom 14.06.2021

    Kastriert: Ja

    Verhaltenen gegenüber Erwachsenen: zuerst zeigt er sich scheu und bellt erst mal, dann ist es in Ordnung.

    Verhalten gegenüber Kindern: kein Interesse.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren: Hunde werden anfänglich angebellt, dann beschnuppert, dann ist es gut. Katzen werden interessiert beobachtet.

    Ängste: anfänglich etwas scheu bei Menschen.

    Stubenrein: ja.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: sehr gut.

    Treppen: ja

    Autofahren: ja

    Alleine bleiben: ja

    Gesundheit: keine Probleme

    Neues Zuhause: ruhige Atmosphäre , Garten mit Zaun, Routine , ländliche Umgebung, keine Stadt. Und mit seinem Bruder Sami
    Zuletzt geändert von Hexenstich; 15.06.2021, 07:29.
    sigpic

    Kommentar


      #3
      Tag 4 bei uns zu Hause. Balu macht große Fortschritte und kommt mehr und mehr aus sich heraus. Er ist definitiv der Ruhigere von den Beiden. Er ist wahnsinnig lieb, freut sich auf seine täglichen Spaziergänge, weiß schon, dass es, wenn ich meine Sneakers anziehe, los geht! Er liegt gerne im Garten, aber nicht alleine, will immer mit seinem Bruder Sami und mit seinen Menschen im Garten sein. Ansonsten liegt er im Haus herum und schläft. Balu bellt ebenfalls fremde Menschen und Hunde an, ist dabei aber gelassener und beruhigt sich auch schnell.

      Sami ist etwas aufgeweckter, er folgt mir auf Schritt und Tritt, ist an ALLEM interessiert, schnüffelt und schnüffelt. :) Er bellt, wenn er fremde Menschen oder Hunde sieht. Allerdings versteckt er sich dann hinter Balu, beruhigt sich schnell und es ist dann okay. Gerne liegt Sami auf dem Sofa, Bett oder Sessel , aber wenn ich sage "runter", dann geht er auch.

      Beide Hunde lassen sich gerne streicheln und bürsten, suchen die menschliche Nähe und gehen beide liebend gerne durch Wald und Wiese spazieren. Sie können unbedenklich zu Hause allein gelassen werden, schlafen ruhig in der Nacht, sind stubenrein, hören auf Basiskommandos wie "Sitz, Platz, Nein, Komm", fahren gerne Auto und sind rundherum ein liebes Team.

      Sami & Balu würden sich ein ruhiges Zuhause mit einem eingezäunten Garten wünschen. Es war zwar ein Baby in ihrem alten Zuhause, das war kein Problem, aber mit älteren Kindern haben sie noch keinen Kontakt gehabt. Mit unseren Katzen (vier Stück) haben sie sich noch nicht ganz angefreundet, aber sie tun ihnen auch nichts, höchstens ein bisschen bellen. Soweit ich das von mir aus beurteilen kann, sollten Sami & Balu nicht getrennt werden. Die Beiden sind zusammen groß geworden und suchen immer die Nähe des Anderen, essen Seite an Seite an ihrem erhöhten Futternapf. Sie wollen immer wissen wo der Andere ist.

      Wenn sie ein unkompliziertes Doppelpack, das auf sie hört und generell ruhig ist, suchen und Sie viel Liebe geben möchten, dann haben Sie das in Sami& Balu gefunden.
      Zuletzt geändert von Retriever & friends; 04.06.2021, 10:54.

      Kommentar


        #4
        Balu & Sami, der beste Platz im Haus ist die Küche!
        Zuletzt geändert von Retriever & friends; 04.06.2021, 10:50.

        Kommentar


          #5
          9 Tage sind Sami & Balu nun in unserer Pflegestelle. Unser schüchterner Balu macht langsam Fortschritte. Im Wohnzimmer mag er noch nicht gerne bei uns sein und er fremdelt noch mit vielen Besuchern. Aber das wird sicher werden...
          Sammi hingegen ist geselliger, obwohl er bei Besuchern und fremden Leuten auf der Straße vorsichtig und laut ist.

          Aber wie gesagt, man kann in 9 Tagen keine Wunder erwarten. Beide sind nach wie vor sehr unkompliziert. Wie bereits erwähnt, gehen sie beide gerne spazieren und lernen so langsam alle Hunde in der Nachbarschaft kennen. Sie haben sich an die häusliche Routine gewöhnt und die Integration in die Familie zeigt kleine Fortschritte!

          Kommentar

          Lädt...
          X