Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mable, Labrador Retriever, 8Jahre, ehemalige Zuchthündin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mable, Labrador Retriever, 8Jahre, ehemalige Zuchthündin

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 793F6AE7-E679-40F6-8C13-782B1E64B539.jpeg
Ansichten: 1295
Größe: 232,5 KB
ID: 993510

    Mable angekommen bei Freunden,
    Bewerbungsformular für Mable!

    sucht ein neues Zuhause.

    Hier geht es zum


    #2

    Mable befindet sich in 86... Landkreis Unterallgäu in einer Pflegestelle.

    Profil: vom 06.10.21

    Kastriert: nein

    Verhaltenen gegenüber Erwachsenen: Mable ist gegenüber Erwachsenen freundlich und aufgeschlossen aber nicht aufdringlich. Sie liebt es gestreichelt zu werden.

    Verhalten gegenüber Kindern: konnte noch nicht getestet werden

    Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren: mit unserer Hündin kommt Sie sehr gut aus, sie versteht die Hundesprache sehr gut, eine Hundebegegnung mit einer fremden Hündin war auch kein Problem. Unseren Katzen geht Mable lieber aus dem Weg, Hasen interessieren Sie nicht.

    Ängste: keine bekannt, Sie ist sehr offen und aufgeschlossen und verfolgt alles neugierig

    Stubenrein: ja, Sie ist seit dem ersten Tag stubenrein, Mable wird unruhig wenn Sie raus möchte, macht sich sonst aber nicht bemerkbar.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: an der kurzen Leine läuft Mable anstandslos nur noch viele Richtungswechsel, momentan ist einfach alles noch sehr spannend. An der Schleppleine läuft Sie auch gut, sobald Zug auf die Schleppleine kommt bleibt Sie stehen. Kommandos beherrscht Sie keine. Auf Ihren Namen reagiert Mable noch nicht, dies üben wir.

    Treppen: läuft Sie noch nicht, weder geschlossene noch offene, kleine Absätze im Garten sind kein Problem

    Autofahren: macht Sie sehr gut und bleibt auch ruhig, alleine ein- oder aussteigen geht nicht und sollte in Zukunft ggf. langsam geübt werden ggf. mit einer Rampe

    Alleine bleiben: mit unserer Hündin kein Problem (bis zu 3 Stunden). Sie legt sich relativ schnell ins Körbchen und verschläft die Zeit des "alleine seins"

    Gesundheit: Im Augenblick augenscheinlich gesund, Muskulatur sollte aufgebaut werden.

    Neues Zuhause: Wir würden uns sehr freuen wenn Mable ihr verdientes Hundeleben in einer ruhigeren Familie mit einem Hundekumpel und Garten (den liebt Sie sehr) verbringen könnte, möglichst in einer ländlichen Umgebung. Ein ebenerdiges Zuhause wäre für Mable von großem Vorteil, gerne auch mit anderen Tieren.



    Mable wird nicht als Einzelhund vermittelt!
    Zuletzt geändert von Shorty; 06.10.2021, 09:55.

    Kommentar


      #3
      Hallo liebe Tagebuchleser,

      nun bin ich schon seit zehn Tagen in meiner Pflegefamilie. Was soll ich euch denn nur zuerst erzählen?

      Erstmal würde ich sagen habe ich ziemlich schnell alle mit meiner offen Art um den Finger gewickelt

      Nach der Autofahrt durfte ich erstmal ausgiebig den Garten erkunden und dann kam auch schon meine Pflegeschwester um mich kennenzulernen. Problemlos haben wir uns auf Anhieb verstanden und nach der Gartentour erstmal das Haus erkundet, Wahnsinn was es da alles zu entdecken gab. Das beste kommt aber noch, mein Pflegefrauchen hat ein eigenes Bett für mich bereit gestellt, darin habe ich gleich in der ersten Nacht geschlafen wie ein Stein:

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_30797.jpg
Ansichten: 884
Größe: 72,5 KB
ID: 994368

      Den Sonntag haben wir dann alle erstmal zum weiteren erkunden und kennenlernen genutzt, ist ja auch alles total spannend. Pflegefrauchen hat die nötigsten Dinge gleich noch mit mir erledigt (waschen, Ohrenkontrolle) und Sie sagte danach irgendwas von Sie sei begeistert wie selbstverständlich ich das alles mit mir machen lasse.
      Das Beste aber kommt noch, ich erledige seit Anfang an meine Geschäfte im Garten, damit hatte hier niemand gerechnet. Wenn ich nicht in den Garten kann, aber mal muss ,werde ich unruhig. Meine Pflegis scheinen außergewöhnliche gute Ohren zu haben.

      Nachdem ich mich hier so gut integriert habe ging es dann auch schon auf zu den ersten Erkundungen in der Umgebung. Ich gehe gut an Leine und Schleppleine und orientiere mich am anderen Ende der Leine. Die ersten Tage haben wir kleine Runden gedreht. Am Samstag ging es dann das erste mal mit Schleppleine in den Wald:

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image6.jpeg Ansichten: 113 Größe: 196,5 KB ID: 994369

      Ich schnüffel für mein Leben gerne, so tolle Gerüche überall. Auto fahren klappt auch ganz gut, nur ein- und aussteigen möchte ich nicht selber, aber meine Pflegis machen das für mich.

      "Alleine" bleiben haben wir diese Woche auch schon fleißig geübt, mit meiner Pflegeschwester an der Seite komme ich gut zur Ruhe und schlafe einfach bis sich im Haus wieder was tut.
      Ich werde hier immer öfter mit Traumhund angesprochen

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image1 (2).jpeg Ansichten: 114 Größe: 199,2 KB ID: 994370
      Da ich so gerne schnüffel, macht Pflegefrauchen jetzt immer öfter kleine Suchspielpausen bei unserer Runde. Das ist total toll und macht mir so viel Spaß. Hier seht Ihr mich wie ich warte das endlich mal was vorwärts geht.

      So liebe Tagebuchleser, wenn Pflegefrauchen jetzt noch länger irgendwas von ich möchte doch noch etwas über Dich schreiben erzählt "verhungere" ich, ich verspreche Euch das sie sich wieder meldet aber jetzt muss erstmal was zu futtern in meinen Napf.

      Bis zum nächsten mal Eure Mable



      Zuletzt geändert von Shorty; 06.10.2021, 09:58.

      Kommentar


        #4
        Hallo liebe Tagebuchleser,


        Es gibt so viele neue Dinge zu erzählen. Stellt Euch vor ich habe Alpakas und Hühner auf unseren Gassi Runden kennengelernt:
        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: C11A24DD-EF0F-4589-ADA9-8D2B5BD7764E.jpeg
Ansichten: 156
Größe: 74,7 KB
ID: 995574
        ​​​

        Alles kein Problem für mich. Ich bin eher zurückhaltend und schaue mir die anderen Tiere aus sicherer Entfernung an. Nur Kühe finde ich etwas seltsam. Bei meiner ersten Begegnung mit einer Kuh Herde habe ich erstmal eine Vollbremsung hingelegt.
        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9FD65D43-CC6F-4CF5-BA81-561BBB949A85.jpeg
Ansichten: 155
Größe: 308,3 KB
ID: 995576 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 5686C9BE-6A58-4601-B9D7-D66D02ADF7AE.jpeg
Ansichten: 156
Größe: 280,7 KB
ID: 995575
        Aber Pflegefrauchen konnte mich überzeugen doch an der Weide vorbei zu gehen, mittlerweile ist es mit viel Abstand ok. Aber unheimlich sind mir diese großen Tiere dann doch noch.

        In meinem Pflegezuhause wohne ich außer mit meiner Pflegeschwester noch mit 3 Katzen zusammen, diesen gehe ich eigentlich auch immer aus dem Weg aber "Mama" hat scheinbar einen Narren an mir gefressen. Weshalb es nach unseren Runden jetzt wie folgt aussieht:


        Ja, dieses Fellknäul in meinem Körbchen ist Mama. Wenn Pflegeherrchen uns den Ofen nach dem Gassi gehen an macht müssen wir erstmal eine ausgiebige Runde schlafen, bevor es wieder weiter gehen kann.
        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 3A0AA3F8-DE39-486A-993E-810F4020EEEE.jpeg
Ansichten: 155
Größe: 81,7 KB
ID: 995578
        Meistens bekommen wir Abends jetzt noch ein "Betthupferl", tolles Zeug zum knabbern, sei wohl gut für die Zähne, mir egal, Hauptsache es schmeckt.

        Wenn dann wieder ein Tag vorbei ist kann ich es morgens kaum erwarten zu spielen, ich fordere meine Pflegeschwester immer öfter zum spielen auf. Scheint ein Morgenmuffel zu sein, verstehe ich gar nicht. Auf jeden Fall brauche ich wirklich einen Hundekumpel an meiner Seite. Wenn meine Pflegis Hundefutter verdienen müssen oder sonstige Dinge erledigen beschäftige ich mich sehr viel mit Nala. Auch wenn wir alleine sind, komme ich sehr gut mit einem Hund am meiner Seite zur Ruhe.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: A0FAA37C-629C-4AF2-BA01-D8761CD13FE3.jpeg
Ansichten: 157
Größe: 81,3 KB
ID: 995577


        So bekomme ich meine Pflegeschwester schon wach, funktioniert gut 😂

        Ich werde mich jetzt mal langsam für unser heutiges Abenteuer fertig machen, Pflegeherrchen bereitet schon den Ofen vor damit es nachher schön warm ist wenn wir zurück kommen. Anscheinend gibt es heute noch etwas besonderes für uns, ich werde Euch berichten.

        Macht es gut liebe Tagebuchleser, ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und freue mich schon Euch bald wieder schreiben zu dürfen.

        Eure Mable
        Zuletzt geändert von Shorty; 14.10.2021, 21:20.

        Kommentar


          #5
          Hallo meine lieben Tagebuchleser,

          und schon wieder ist eine spannende Woche vorbei.
          Wir haben viele andere Hunde auf unseren Gassi Runden getroffen. Das gefällt mir auch ganz gut, wenn es mir mal zu viel wird gebe ich kurz Bescheid wie es sich für einen Hund gehört.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image1 (5).jpeg
Ansichten: 98
Größe: 286,3 KB
ID: 995841


          Kulinarisch ist hier auch immer etwas geboten, Pflegefrauchen hat uns etwas ganz tolles gekauft, jeder hat ein "Zahnreinigungsknochen" bekommen, dieser wird dann mit Hundeleberwurst bestückt. Das ist wirklich sehr lecker. Seit ein paar Tagen esse ich nun auch endlich Karotten mit meiner Pflegeschwester. Sie frisst dieses Zeug schon immer, also gekocht und püriert habe ich das auch von Anfang an gemocht, aber doch nicht roh. Nun ja, Nala hat mich überzeugt das es auch roh ok ist.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image0 (6).jpeg
Ansichten: 99
Größe: 102,1 KB
ID: 995842



          Doch gar nicht so schlecht, am Apfel arbeiten wir noch





















          Wenn wir nicht unterwegs sind oder mit futtern beschäftigt sind nutzen wir die Zeit für ausgiebiges kuscheln, spielen und einfach nur lieb schauen. Meine Pflegis finden das ich wirklich total unkompliziert bin, ich weiß gar nicht was sie erwartet haben?!


          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image0 (8).jpeg
Ansichten: 99
Größe: 88,1 KB
ID: 995843
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image3 (3).jpeg
Ansichten: 99
Größe: 89,6 KB
ID: 995844












          Jetzt aber genug für heute, das Wetter ist schön, ich muss meinen Pflegis jetzt Bescheid geben das wir uns für unsere Runde fertig machen müssen. Ich freue mich nämlich immer sehr über unsere Runden.

          Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag und freue mich, Euch bald wieder tolle Bilder und von weiteren Fortschritten berichten zu können.

          Eure MABLE

          Kommentar

          Lädt...
          X