Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rica - Labrador Retriever, 5 Jahre, ehemalige Zuchthündin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rica - Labrador Retriever, 5 Jahre, ehemalige Zuchthündin

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_31710-2.jpg
Ansichten: 1864
Größe: 109,0 KB
ID: 998742

    Rica angekommen bei Freunden,

    sucht ein neues Zuhause!


    Der silberne Labrador Retriever ist nicht vom FCI/VDH anerkannt.

    Bei unseren silberfarbenen Schützlingen konnten wir im Gegensatz zu dem anerkannten Labrador Retrievern zum Teil einen ausgeprägten Jagd-, Wach- und Schutztrieb feststellen.

    Dies bedeutet absolute Konsequenz in der Erziehung und eine ausreichende und passende Beschäftigung,
    damit sie ausgelastet sind und nicht zu Problemverhalten neigen.
    Sie sind arbeitswillig und zeigen dabei eine hohe Intelligenz und eine damit verbundene schnelle Auffassungsgabe.

    Aber alle sind sehr menschenbezogen und suchen einen engen Anschluss zu ihren Familien.

    Wenn man die Eigenschaften der "Silberlinge" berücksichtigt und ihnen gerecht wird,
    hat man einen wundervollen Hund an seiner Seite.

    Hier geht es zum
    Bewerbungsformular für Rica.

    #2
    Rica befindet sich in 24... Kreis Schleswig - Flensburg in einer Pflegestelle.

    Profil vom 30.11.2021

    Kastriert: Nein

    Verhaltenen gegenüber Erwachsenen:
    Vorsichtige Annäherung bei Besuchern, vorsichtiges Beschnüffeln. Dann möchte sie gekrault werden und geht später immer wieder mal zum Besuch, um sich Streicheleinheiten abzuholen.
    Fußgänger werden neugierig beobachtet, beschnüffelt, wenn die Menschen es erlauben, dann sollen sie kraulen.

    Verhalten gegenüber Kindern: Konnte noch nicht getestet werden.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren:
    Zuhause kommt sie sowohl mit meinem Rüden, als auch der Hündin klar. Sie versucht allerdings bei der Hündin aufzusteigen und beide fordern sich gegenseitig heraus. Rica zeigt keinen Futterneid.
    Fremde Hunde werden neugierig beobachtet, dann ruhiges Vorbeigehen oder vorsichtige freundliche Begrüßung.
    Rica möchte beim Menschen die erste Geige spielen und drängelt ihre Hundegeschwister bei jeder Gelegenheit beiseite. Sie ist dabei nie böse oder aggressiv.

    Ängste:
    In Haus und Garten fühlt sie sich sicher. Bei plötzlichen unbekannten Geräuschen in unmittelbarer Nähe schreckt sie zusammen, zeigt aber keine Fluchttendenz.
    Vorbeifahrende Autos sind ok, ebenso bei etwas mehr Abstand große Trecker.
    Haushaltsgeräusche stören Rica nicht. Sie bleibt sogar liegen und döst weiter, wenn ich mit dem Staubsauger um ihr Körbchen herumsauge.

    Stubenrein:
    Rica ist stubenrein, muss aber noch lernen deutlich anzuzeigen, wenn sie raus muss.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Rica kennt keine Komandos. Auf ihren Namen reagiert sie inzwischen und kommt, wenn man sie ruft. Die Bedeutung von -nein- und -Körbchen- hat sie schon gelernt
    Geschirr und Leine lässt sie sich problemlos an und ausziehen. An der Leine läuft Rica sehr gut, bleibt in der Nähe des Menschen. Der Besuch einer Hundeschule ist anzuraten, um das Hunde 1x1 zu lernen.

    Treppen:
    Die geschlossene Treppe im Haus läuft sie rauf und runter.

    Autofahren:
    Rica fährt gerne Auto. Sie springt alleine rein und raus (sie reist auf der Rückbank zur Zeit). Beim Rausspringen wird sie durch leichtes Heben unterstützt, um die Gelenke zu schonen.
    Während der Fahrt legt sie sich ab und verhält sich ruhig.

    Alleine bleiben:
    Sie bleibt mit meinen Hunden bis zu 4 Stunden alleine ohne etwas kaputt zu machen oder umzudekorieren. Aber sie bellt beim Weggehen und Ankommen meinerseits und geht an der Haustür, die ein großes Fenster hat hoch. Ob sie ununterbrochen durchbellt kann ich nicht sagen. Wird das Haustürfenster zugehängt, bellt sie nur. Nun hat sie entdeckt, dass sie mein Weggehen durch die Fenster beobachten kann wenn sie auf die Fensterbretter mit den Vorderpfoten steigt. Das alles zu unterlassen, um ein normales Alleinbleiben zu erreichen, daran arbeiten wir.
    Sie bleibt ebenfalls ohne meine Hunde alleine, bei gleichem Verhalten.
    Im Auto bleibt sie ruhig und ohne Probleme mit oder ohne meine Hunde alleine, wenn ich Einkäufe erledige.
    Das Alleinebleiben ist zeitlich noch ausbaufähig.

    Gesundheit:
    Rica ist übergewichtig, verliert aber schon langsam die ersten Pfunde. Am Anus hat sie eine klitzekleine Zubildung, die harmlos ist, aber beobachtet werden soll. Sie hat ein hängendes Gesäuge. Ansonsten ist sie augenscheinlich gesund.


    Neues Zuhause:
    Für Rica wünsche ich mir ein ruhiges, liebevolles Zuhause mit eingezäuntem Garten in ländlicher Umgebung. Rica ist gerne in der Nähe ihrer Menschen, genießt und braucht die Aufmerksamkeit, wenn sie gekrault, gekuschelt wird. Auch wenn sie alleine bleiben kann, möchte sie am liebsten immer bei ihren Menschen sein. Sie bindet sich sehr eng an ihre Menschen.
    Da sich Rica und meine Hündin gegenseitig immer herausfordern, sehe ich sie an der Seite eines lieben Rüden.

    Rica wird nicht als Einzelhund vermittelt!
    Zuletzt geändert von Boots; 29.11.2021, 10:14.

    Kommentar


      #3
      Moin liebe Tagebuchleser

      Darf ich vorstellen: Rica mit der Rubensfigur

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012135.JPG
Ansichten: 1676
Größe: 181,4 KB
ID: 998887

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012123.JPG
Ansichten: 1677
Größe: 177,2 KB
ID: 998886


      Der leicht grimmige Blick durch ihre eng stehenden Augen und die Speckfalten täuscht. Sie ist eine herzallerliebste Hündin und je nach dem was los ist, wechselt die Mimik.

      Rica ist die Ruhe in Person. Das zeigte sich auch bei der Zusammenführung mit meinem Goldi und meiner Labbiline. Rica ließ sich von oben bis unten in aller Ruhe abschnüffeln, auch von meiner Hündin, die sofort eine Bürste hatte und diese auch lange Zeit beibehielt. Das beeindruckte Rica alles wenig. Ihre Aufmerksamkeit war auf mich gerichtet und sie genoss das beruhigende Kraulen.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012091.JPG
Ansichten: 1649
Größe: 133,9 KB
ID: 998888

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012088.JPG
Ansichten: 1622
Größe: 102,1 KB
ID: 998884

      Dann ein bischen schnüffeln und ablenken

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012099.JPG
Ansichten: 1681
Größe: 211,6 KB
ID: 998885

      und schnell wieder zum Menschen und sich beschützt fühlen.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012090.JPG
Ansichten: 1658
Größe: 124,9 KB
ID: 998889

      Liebe Grüße von Rica und ihrer Pflegefamilie

      Kommentar


        #4
        Rica, eine Hündin, die so gut wie nichts kennt von der Welt und auch mit Komandos nichts anfangen kann, auch nicht mit ihrem Namen.
        Sie spaziert ruhig und langsam durch ihr neues Leben, mit Vorsicht, Zurückhaltung und auch Angst, aber durchaus selbstbewusst nach dem Motto: Kenn ich nicht und kann ich nicht, dann guck ich es mir an und lern es eben.

        Ist etwas total neu, wie zum Beispiel der Garten am ersten Tag dann setzt sie sich hin, schaut sich um und alles in Ruhe an. Wie schön, wenn dann noch die Pflegeschwester neben ihr sitzt und ihr Sicherheit gibt.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012109.JPG
Ansichten: 1478
Größe: 98,0 KB
ID: 999128

        Ein Blick nach rechts und einer nach links, schon viel wacher und aufmerksamer

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012110.JPG
Ansichten: 1476
Größe: 107,5 KB
ID: 999127

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012111.JPG
Ansichten: 1474
Größe: 104,4 KB
ID: 999123

        Dann wieder sorgenvoller. Was war das? Nun aber hoch interessiert, beobachtend.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012112.JPG
Ansichten: 1474
Größe: 111,9 KB
ID: 999124

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012116.JPG
Ansichten: 1491
Größe: 129,2 KB
ID: 999126

        Viele neue Eindrücke machen müde.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012106.JPG
Ansichten: 1492
Größe: 112,6 KB
ID: 999125

        Kommentar


          #5
          Rica erkundet den Garten

          Nala zeigt ihr den Hundepool. Rica ist sich unsicher. Was ist das, was soll das? Ein Stückchen probiert sie. Sie benutzt ihn dann lieber Riesentrinknapf. Das ist auch gut so, denn wie sich
          herausstellt ist sie läufig.




          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012097.JPG
Ansichten: 1372
Größe: 150,9 KB
ID: 999350

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012095.JPG
Ansichten: 1366
Größe: 143,6 KB
ID: 999349

          Der Blick zum Nachbarn, ein Bauernhof. Da kommen immer Geräusche her.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012212.JPG
Ansichten: 1381
Größe: 190,7 KB
ID: 999354

          Zurückhaltend und vorsichtig erkundet sie weiter.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012182.JPG
Ansichten: 1368
Größe: 184,2 KB
ID: 999351

          Zeigst du mir den Garten?

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012156.JPG
Ansichten: 1355
Größe: 131,4 KB
ID: 999353

          Gemeinsam macht es richtig Spaß.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012181.JPG
Ansichten: 1391
Größe: 202,3 KB
ID: 999352

          Kommentar


            #6
            Rica kennt kein Familienleben und kein Leben in einer Wohnung mit den entsprechenden Regeln. Sie hat da teilweise noch ihre Schwierigkeiten und braucht Verständnis, Orientierungshilfen und Unterstützung beim Kennenlernen der Regeln und ihrer Umsetzung. Viel schaut sie sich von ihren Hundegeschwistern ab. Zu mir hat sie sehr schnell Vertrauen aufgebaut, will alles richtig machen und lässt sich gut mit Weisungen durch die Hände leiten.
            Ihren Namen hat sie ansatzweise aber noch nicht voll verinnerlicht und Komandos sind ihr fremd, beherrscht sie nicht. Ganz schnell hat sie nun die Bedeutung von -nein- gelernt. Ein Mal -nein- reicht und sie lässt sofort vom unerwünschten Verhalten ab. Auch die Bedeutung von -Körbchen- kennt sie inzwischen und befolgt die Anweisung. Es fällt ihr aber unheimlich schwer dann im Körbchen zu bleiben, wenn ich mich durch die Wohnung bewege. Bin ich durch eine Tätigkeit fest an einem Platz und bleibe dort, schafft sie es auch im Körbchen zu bleiben. Wählt sie ein Körbchen von alleine aus, um sich zurück zu ziehen und zu ruhen, so wählt sie immer das mir am nächsten befindliche aus.

            Sie ist im Moment noch "Pattexhund", verfolgt mich auf Schritt und Tritt und will im Umkreis von einem Meter bei mir sein. Das geht natürlich nicht immer und ist nicht unbedingt erwünscht. Sie hat gelernt, dass die offene Miniküche für sie tabu ist. Natürlich versucht sie es immer wieder dort zu liegen und zu beobachten. Inzwischen reicht es ihren Namen zu sagen und sie entfernt sich sofort aus dem Bereich und beobachtet alles vom Durchgang aus, hinter der imaginären Sperrlinie, wo auch die anderen Hunde sind. Sie lernt und kennt also die ersten Regeln.

            Mit einer Regel hat sie große Schwierigkeiten! Rica, die sich bisher überall, zu jeder Zeit lösen konnte, ist noch nicht 100%ig stubenrein.Sie weiß zwar inzwischen, dass die Geschäfte draußen erledigt werden, bekommt es aber noch nicht hin mir deutlich anzuzeigen, dass sie raus muss. Dann passiert es halt.
            Durch regelmäßige Gartenbesuche alle 2, jetzt 3 Stunden klappt es. Sie fängt langsam auch an dann zur Haustür zu laufen. Aber man muss halt immer beobachten und deuten.
            Nachts ist sie momentan zu 80% stubenrein. Wenn man schläft bekommt man leider das zur Tür laufen nicht mit.

            In den ersten Tagen hat sie markiert, den ganzen Zaun am Weg entlang, nachdem dort ein Hund vorbei gelaufen ist. Ein paar mal markierte sie auch in der Wohnung. Das hat jetzt aufgehört, ist nicht mehr vorgekommen.

            Begleiten wir Rica jetzt weiter auf ihren Erkundungsgängen durch den Garten, den sie sehr mag. Es dauert immer eine Weile, bis sie sich von mir lösen kann. Aber der Garten ist spannend und dann marschiert sie auch alleine los.

            Der obere Garten mit Strandkorb. Vorsichtige Annäherung.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1012269.JPG Ansichten: 0 Größe: 257,3 KB ID: 999528

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1012277.JPG Ansichten: 0 Größe: 283,4 KB ID: 999529

            Die wilde Ecke

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1012272.JPG Ansichten: 0 Größe: 298,2 KB ID: 999532

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1012285.JPG Ansichten: 0 Größe: 257,8 KB ID: 999533

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1012274.JPG Ansichten: 0 Größe: 282,5 KB ID: 999531

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1012276.JPG Ansichten: 0 Größe: 321,0 KB ID: 999530

            Kommentar


              #7
              Rica, eine gemütliche, ruhige Hündin, die bedächtig und in aller Ruhe sehr gerne den Garten erforscht und durchwandert. In Haus und Garten fühlt sie sich wohl, sicher und geschützt, auch wenn es hier viele Dinge gibt, die sie nicht kennt und sie zuerst auch verunsichern. Sie tastet sich schnüffelnd, riechend, sehend und hörend an alles langsam heran.
              Die Welt außerhalb ist noch nicht so ihre. Sie nimmt sie aber durch Geräusche und Gerüche die aus der Ferne (Nachbarbauernhof) kommen interessiert und aufmerksam wahr. Außerhalb des Gartens ist sie sehr verunsichert. Deshalb wird sie ganz langsam an die Außenwelt herangeführt und es gibt vorerst nur Fotos aus dem Garten.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012289.JPG
Ansichten: 1122
Größe: 166,0 KB
ID: 999758

              Hilfe, Nala ist weg

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012291.JPG
Ansichten: 1135
Größe: 184,0 KB
ID: 999761

              Mit Joschi macht es Spaß. Mit ihm vertrage ich mich sehr gut. Hier hat ein Vogel Federn lassen müssen.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012196.JPG
Ansichten: 1125
Größe: 210,1 KB
ID: 999760

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012197.JPG
Ansichten: 1130
Größe: 180,2 KB
ID: 999757

              Der Blick ist schon offener.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012132.JPG
Ansichten: 1143
Größe: 273,9 KB
ID: 999762

              Es grüßt euch Rica

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012103.JPG
Ansichten: 1108
Größe: 109,5 KB
ID: 999759

              Kommentar


                #8
                Drängelqueen

                Rica ist perfekt im Drängeln. Sie will auch immer die erste Geige spielen, also drängelt sie eigentlich immer.
                Sobald ich mich mit meinen beiden befasse, sie streichel, bürste, Ohren kontrolliere, egal was, drängelt sie sofort dazwischen. An der Haustür wenn es raus geht, wenn es Leckerli gibt...... Nur bei der Verteilung der Futternäpfe tut sie es nicht. Dabei ist sie nie hektisch, auch hier hat sie die Ruhe weg.
                Rica setzt den Kopf ein, der zum "Bohrkopf" wird und auch so schön hebeln kann. Sie ist auch mit ganzem Körper- und Gewichtseinsatz dabei, schnellt mit dem Hinterteil zur Seite und "kickt" andere einfach weg. Dabei ist sie nie böse oder gar aggressiv, arbeitet nie mit knurren oder dergleichen. Sie respektiert es, wenn ich es unterbinden will, aber sie drängelt gleich wieder penetrant weiter. Daran arbeiten wir.
                Hauptsächlich drängelt sie ihre Pflegeschwester weg.

                Die Lieblingsbeschäftigung zur Zeit ist im Garten die Minibirnen zu suchen und zu futtern.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012174.JPG
Ansichten: 979
Größe: 333,6 KB
ID: 999960

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012177.JPG
Ansichten: 966
Größe: 268,8 KB
ID: 999961

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012245.JPG
Ansichten: 960
Größe: 247,9 KB
ID: 999963

                Das war lecker

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012244.JPG
Ansichten: 975
Größe: 259,2 KB
ID: 999964


                Es grüßt euch Rica

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012142.JPG
Ansichten: 960
Größe: 244,2 KB
ID: 999962

                Kommentar


                  #9
                  Rica fühlt sich auf Wegen in offener Landschaft unsicher. Sie läuft dann eng bei mir, schnüffelt nicht und kann sich nicht lösen. Gehen wir geschützte Wege, wo man nicht in die weite Landschaft blicken kann, fühlt sie sich wohler. Schnüffeln und sich lösen kann sie aber erst auf dem nun bekannten Rückweg. So laufen wir keine Runden, sondern immer hin und zurück. Am Anfang waren es immer die zwei gleichen Strecken. Inzwischen kennt sie mehrere solcher Wege und wird immer mehr an Wege in offener Landschaft herangeführt.


                  Ein Redder, der gibt Schutz und Sicherheit

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1012462.JPG Ansichten: 0 Größe: 242,5 KB ID: 1000180

                  Auf dem Rückweg wird man schon mutiger

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1012469.JPG Ansichten: 0 Größe: 263,5 KB ID: 1000176

                  Die Straße, rechts und links wieder Schutz, das geht.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1012458.JPG Ansichten: 0 Größe: 190,6 KB ID: 1000177


                  Offene Landschaft, wie gruselig. Wie gut, dass Joschi da ist.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1012475.JPG Ansichten: 0 Größe: 214,1 KB ID: 1000181

                  Matschwege mag sie nicht. Dann sucht sie nach Alternativen. Später im Haus, wenn sie meint Pflegefrauchen hat Beine, Bauch und Pfoten nicht ordentlich sauber und trocken gemacht, putzt sie sich fast wie eine Katze.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1012443.JPG Ansichten: 0 Größe: 299,3 KB ID: 1000178


                  Es grüßt euch eine vom Ausflug müde Rica. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: H1012431.JPG Ansichten: 0 Größe: 96,7 KB ID: 1000179

                  Kommentar


                    #10
                    Die Pfunde purzeln. Rica wird immer beweglicher und traut sich immer mehr. Inzwischen kann sie in puncto durch den Garten flitzen mit ihrer Pflegeschwester schon ein wenig mithalten.
                    Sie hat das Spielen entdeckt.

                    Einfach nur Rica mit Nala

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012326.JPG
Ansichten: 682
Größe: 244,9 KB
ID: 1000827

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012324.JPG
Ansichten: 686
Größe: 241,9 KB
ID: 1000823

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012333.JPG
Ansichten: 674
Größe: 193,9 KB
ID: 1000826

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012353.JPG
Ansichten: 686
Größe: 242,2 KB
ID: 1000825

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012371.JPG
Ansichten: 684
Größe: 224,8 KB
ID: 1000828

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012381.JPG
Ansichten: 682
Größe: 219,1 KB
ID: 1000824

                    Ein schönes Wochenende wünschen Rica und ihre Pflegefamilie

                    Kommentar


                      #11
                      Rica war beim Tierarzt zu einer allgemeinen Untersuchung, Impfen und Behandlung der verschmutzten Ohren. Da meine Beiden dort nicht in allen Situationen ein Vorbild sind, bin ich mit Rica alleine los, gespannt, wie sie sich verhalten würde.
                      Super hat sie sich verhalten. Erstaunlicherweise hat Rica fast keine Angst gezeigt. Kaum aus dem Auto, hat sie die vielen Gerüche wahrgenommen und auf dem Rasen untersucht. Langsam und ganz vorsichtig, aber mit einer guten Portion Neugier ist sie zur Praxis gelaufen und hinein. Auf die Waage zu gehen hat einige Leckerli gekostet. Ich hatte eigentlich nicht damit gerechnet, dass sie das gleich beim ersten Besuch schafft. Im Wartezimmer waren wir alleine und sie konnte alles in Ruhe untersuchen. Später, als andere Patienten kamen wurden sie mit einem Wuff gemeldet und beobachtet. Im Behandlungszimmer ließ die Tierärztin Rica alles in Ruhe abschnüffeln, was sie ohne Angst tat. Völlig problemlos und ruhig ließ sie sich dann auf dem Behandlungstisch untersuchen.
                      Der zweite Besuch zur Ohrenkontrolle verlief ebenso entspannt. Zu Hause lässt Rica sich die Ohren völlig ruhig vor mir sitzend behandeln. Kein Kopf wegdrehen, kein -ich verstecke mich- Versuch sobald man das Mittel in der Hand hat, nichts dergleichen.

                      Bravo Rica, das war super und die blöde offene Landschaft schaffen wir auch noch!

                      Im Garten haben wir das schöne Wetter genutzt und ein paar Gartenarbeiten erledigt.Dort geht sie mit Joschi und Nala schnüffeln, das letzte Fallobst fressen und vergisst dabei, dass sie ja eigentlich Pflegefrauchens "Pattexhund" ist.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012362.jpg
Ansichten: 500
Größe: 197,5 KB
ID: 1001285

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012364.jpg
Ansichten: 512
Größe: 288,0 KB
ID: 1001280

                      Die wilde Ecke ist am spannensten

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012282.jpg
Ansichten: 505
Größe: 278,7 KB
ID: 1001282

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012283.jpg
Ansichten: 509
Größe: 306,7 KB
ID: 1001283

                      Nala verschwindet im Gestrüpp und kommt mit einem schon lange vermissten Ball wieder

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012284.jpg
Ansichten: 507
Größe: 307,5 KB
ID: 1001284


                      Es grüßt euch Rica

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012138.jpg
Ansichten: 491
Größe: 130,1 KB
ID: 1001281

                      Kommentar


                        #12
                        Rica kommt immer mehr an, traut sich immer mehr und hat einfach Spaß.



                        Was macht Nala da? Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012185.jpg
Ansichten: 387
Größe: 201,7 KB
ID: 1001543


                        Darf man das?

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012187.jpg
Ansichten: 390
Größe: 213,7 KB
ID: 1001539


                        Nala klaut Holz! Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012188.jpg
Ansichten: 388
Größe: 222,2 KB
ID: 1001544


                        Ich auch.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012190.jpg
Ansichten: 388
Größe: 208,2 KB
ID: 1001542

                        Ich will Nalas Holz, bitte ablenken.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012194.jpg
Ansichten: 384
Größe: 178,4 KB
ID: 1001540


                        Jetzt ist Nalas Holz meins!!! Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012191.jpg
Ansichten: 385
Größe: 195,9 KB
ID: 1001541


                        Liebe Grüße von den Holzdieben

                        Kommentar


                          #13
                          Rica hat ein großes Paket mit tollen Sachen von ihrer Patentante bekommen.

                          Drei neugierige Nasen untersuchen es

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012554.jpg
Ansichten: 309
Größe: 161,6 KB
ID: 1001742

                          Nala hat was entdeckt...... Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012555.jpg
Ansichten: 309
Größe: 174,3 KB
ID: 1001745

                          ....und doch tatsächlich gleich etwas gemopst. Das musste sie wieder hergeben. Das Schild muss ab! Erledigt!

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012566.jpg
Ansichten: 314
Größe: 368,7 KB
ID: 1001743

                          So schöne Sachen!!!

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012584.jpg
Ansichten: 318
Größe: 293,0 KB
ID: 1001739

                          Ich will das. Ich gebe auch etwas ab. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012591.jpg
Ansichten: 313
Größe: 301,0 KB
ID: 1001741

                          Vielen Dank liebe Patentante. Einiges wird im Paket aufgehoben und Rica nimmt es mit in ihre Für-Immer-Familie. Joschi und Nala stibitzen zu gerne und die Plüschies würden dann nicht lange halten.

                          Liebe Grüße von einer genüßlich naschenden Rica und ihrer Pflegefamilie




                          Angehängte Dateien

                          Kommentar


                            #14
                            Die Läufigkeit beider Hündinnen ist nun vorbei und unser Leben hier wird wieder normal. Rica durchwandert den Garten jetzt angstfrei und entspannt. Spielies werden inzwischen öfter mal beschnuppert. Aber so richtig was anzufangen damit weiß sie noch nicht, obwohl ihre Pflegegeschwister damit spielen und gerne herumquietschen. Für sie sind sie zum Zerpflücken da.

                            Was machen die damit?

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012524.jpg
Ansichten: 96
Größe: 239,9 KB
ID: 1002259

                            Das gefällt mir am Besten

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012530.jpg
Ansichten: 97
Größe: 255,5 KB
ID: 1002262

                            Naschi- Futtersuche im Gras findet sie noch komisch, lernt es aber. (Sind ja Naschies) Es muss etwas Tolles sein, wenn die Pflegegeschwister so begierig darauf sind.

                            Weiter !!! Wir wollen noch mehr suchen!

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012230.jpg
Ansichten: 96
Größe: 234,4 KB
ID: 1002258

                            Hat geklappt, die Hand ist in der Tasche. Da macht sogar Rica -Sitz-. Sie lernt es gerade.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012231.jpg
Ansichten: 96
Größe: 235,9 KB
ID: 1002260

                            Los geht es, suchen......

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012233.jpg
Ansichten: 96
Größe: 270,5 KB
ID: 1002257

                            Sind dann alle ausgepowert durch Garten, Gassi, Wind und Wetter wird drinnen gechillt.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H1012399.jpg
Ansichten: 96
Größe: 113,4 KB
ID: 1002261

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X