Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rüdiger - franz. Bulldogge, 2 Jahre, aus Zucht überlassen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Liebe Tagebuchleser*innen,

    schon wieder ist ein Monat vorbei und Rüdiger genießt munter und agil seinen derzeitigen Prinzenplatz. Die Hitze der letzten Wochen hat ihm erfreulicherweise nicht so zugesetzt wie befürchtet und auch seine jährliche Impfung hat er diesmal sehr gut weg gesteckt. Es gab keine Impfbeule und keine Schmerzen an der Einstichstelle.
    Bei den warme Temperaturen sind wir froh einen schönen Wald mit kleinem Bachlauf zum Gassi gehen direkt um die Ecke zu haben so kann man es recht gut aushalten.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20230616_142552_07-01-2023.png
Ansichten: 1409
Größe: 1,22 MB
ID: 1088465



    Der Wald ist für Rüdiger immer ein großer Abenteuerspielplatz da wird auf Baumstämmen balanciert oder sich frech im Unterholz versteckt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20230601_150942_07-01-2023.png
Ansichten: 1374
Größe: 1,34 MB
ID: 1088467

    Mitte des Monats hatten wir Rüdiger´s kleine Freundin Rosa für ein paar Tage im Urlaubskörbchen bei uns, gegen Alle Befürchtungen mit 2 jungen Wilden hat das sehr gut geklappt.

    Die beiden sind einfach ein tolles Team zusammen, es wurde gerauft, gespielt, zusammen gechillt und die Gassi Runden waren auch sehr entspannt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20230701_122151_07-01-2023.png
Ansichten: 1403
Größe: 1,20 MB
ID: 1088468


    Auf Rüdiger´s Stundenplan stand dann auch mal wieder S- und U-Bahn fahren.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20230619_185142_07-01-2023.png
Ansichten: 1394
Größe: 1,32 MB
ID: 1088466


    Was soll ich sagen, Rüdiger hat das gemacht als würden wir täglich mit Bus und Bahn unterwegs sein.

    Auch umsteigen war überhaupt kein Problem, die große steile Treppe am Bahnhof bedurfte etwas Überzeugungsarbeit wurde dann aber ohne zögern bewältigt ebenso das Ein- und Aussteigen durch die Automatiktüren.
    Pflegemutti ist stolz auf den kleinen Rüdiger.



    Am letzten Wochenende haben wir einen Ausflug gemacht und Freunde besucht.

    Das schöne an der ehrenamtlichen Arbeit im Tierschutz ist auch das man nicht nur Tiere sondern auch Menschen trifft die man so vielleicht nie kennengelernt hätte.

    So haben wir uns mit unserem Camper aufgemacht und haben die beiden ehemaligen R&f Schützlinge Benno und Alba und Familie besucht. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20230701_122538_07-01-2023.png
Ansichten: 1417
Größe: 1,16 MB
ID: 1088469



    Die Hunde haben sich sofort verstanden und wir Menschen waren sofort auf einer Wellenlänge und haben ein tolles Wochenende zusammen verbracht.
    Wir kommen gern mal wieder vorbei !


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20230613_165839_07-01-2023.png Ansichten: 0 Größe: 1,23 MB ID: 1088464

    Rüdiger und Pflegefrauchen wünschen Allen Tagebuchleser*innen eine entspannte und schöne Urlaubszeit
    Andrea mit Jette und Rüdiger
    ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

    Kommentar


      #32
      Liebe Tagebuchleser *innen,

      ausnahmsweise bekommt Rüdiger für seine Aktion am ersten Juli Wochenende mal keine goldenen Sternchen in sein Trainingsheft geschrieben.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20230704_142533.jpg Ansichten: 0 Größe: 213,6 KB ID: 1090617

      Wir haben wie so oft die kleine Rosa besucht. Die beiden haben wieder so süß getobt. Alles wie immer, irgendwann war da ein Kuscheltier, oder Teile davon die irgendwo im Garten ausgebuddelt worden sind, im Spiel.

      Ich sah noch aus dem Augenwinkel wie Rüdiger ein Stück davon einfach runterschluckte.

      Ich hatte so schnell keine Chance ihm das noch irgendwie aus dem Fang zu ziehen. So endete der Abend statt mit Pizza und Serie vor dem Fernseher in der Tierklinik. Natürlich passiert so etwas immer am Wochenende oder wenn keine Praxis mehr auf hat.


      Mit Kotzspritze hatten wir ja vor einigen Wochen schon mal Erfahrung sammeln können. Und so kam das Stück vom Stofftier in der Klinik nach 5 Minuten postwendend wieder zum Vorschein.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20230702_204215.jpg Ansichten: 0 Größe: 45,2 KB ID: 1090612

      Es war natürlich ärgerlich, aber trotzdem Glück im Unglück das ich es gesehen hatte und reagieren konnte. Nicht auszudenken wenn dieses Teil den Darm verstopft hätte.


      Rüdiger hat Alles gut weg gesteckt unf war schon wieder fröhlich als wir die Klinik verlassen hatten. Er war etwas beleidigt das sein Abendessen nun ausfallen musste.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20230702_205444.jpg Ansichten: 0 Größe: 118,1 KB ID: 1090613




      Rüdiger ist ein Phänomen und scheinbar unverwüstlich und immer für eine Überraschung gut.

      Vor ein paar Tagen ist ein wunderschönes, aufgewecktes junges Labimädchen in unser Pflegekörbchen gestürmt und Rüdiger hat sie erstmal an seine Pfötchen genommen und ihr Sicherheit und Ruhe gegeben.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20230717_142241.jpg Ansichten: 0 Größe: 204,9 KB ID: 1090616



      Die ersten Tage war Rüdiger ihr Fels in der Brandung. Und hat ihr geholfen hier anzukommen. Dafür bekommt er natürlich 5 goldene Sternchen in sein Trainingsheft.

      Er ist nicht sonderlich begeistert die Übungen des ersten Hundeeinmaleins nochmal wiederholen zu müssen.


      Wir sind gespannt was die nächste Zeit an Überraschungen für uns bereit hält.




      Wir wünschen Allen Tagebuchleser *innen eine schöne Restwoche.

      Angehängte Dateien
      Andrea mit Jette und Rüdiger
      ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

      Kommentar


        #33
        Liebe Tagebuchleser *innen,.


        Wir genießen es nun wieder, zu dritt unterwegs zu sein, denn wir haben das schwarze Mädchen, das jetzt Jette heißt, adoptiert.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20230719_145406.jpg Ansichten: 0 Größe: 195,6 KB ID: 1092519


        Natürlich war hier das Augenmerk darauf gerichtet das Rüdiger mit seiner Herzerkrankung nicht überfordert wird.


        Rüdiger hat aber gezeigt das er seinen Prinzenplatz gern aufgeben möchte und läuft mit Stolz geschwellter Brust durch unsere Gassi Gebiete um Allen zu zeigen, dass er jetzt ein hübsches schwarzes Mädchen an seiner Seite hat.
        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20230725_140134.jpg Ansichten: 0 Größe: 210,7 KB ID: 1092492


        Die beiden harmonieren nach der kurzen Zeit zu meiner großen Freude total miteinander, als wenn sie schon immer zusammen gewesen wären.


        Natürlich ist es mit 2 jungen Wilden auch mitunter anstrengend, denn sie schauen sich voneinander auch den Blödsinn ab. So hat nun unsere Kommode noch etwas rundere Ecken bekommen und der Teppich hat ein paar Fransen weniger, was aber kaum auffällt.


        Der Spaß und die Lebensfreude der Beiden Raketen 🚀 🚀 ist einfach herzerwärmend zumal Rüdigers Prognose zu Anfang war das er wahrscheinlich kein Jahr alt wird.


        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20230724_133711.jpg Ansichten: 0 Größe: 163,5 KB ID: 1092508

        Hier haben wir euch ein kleines Video von unserem letzten Ausflug mit unserem Camper ins Umland mitgebracht.



        Nach einem schönen Spaziergang wurde im Camper gechillt.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20230731_144834.jpg Ansichten: 0 Größe: 99,6 KB ID: 1092491



        Zuhause sind die Beiden total entspannt, manchmal wird ein bisschen um ein Spielzeug gerangelt aber nicht mehr über Tisch und Bänke gesprungen.

        Kuscheln steht bei den beiden hoch im Kurs und das ist wirklich sehr süß.


        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20230731_105913.jpg Ansichten: 0 Größe: 100,2 KB ID: 1092490

        Wir wünschen Allen Tagebuchleser *innen eine schöne Restwoche auch wenn das Wetter durchwachsen ist machen wir das Beste draus.
        Angehängte Dateien
        Andrea mit Jette und Rüdiger
        ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

        Kommentar


          #34
          Liebe Tagebuchleser *innen,


          irgendwie vergeht die Zeit gerade wie im Flug und dennoch wollen wir mal ein kurzes Update geben.

          Erfreulicherweise geht es Rüdiger weiterhin sehr gut.

          Er genießt es total, dass mit dem Einzug unseres Labbi Mädchen Jette wieder ein weiterer Hund mit uns lebt.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20230831_132158.jpg
Ansichten: 977
Größe: 208,7 KB
ID: 1096564

          Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein und dennoch sind die Beiden ein absolutes Dreamteam.

          Es wird gerauft bis einer quietscht, um die Wette gerannt, um sich dann gegenseitig die Ohren zu putzen und zusammen zu kuscheln.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20230902180939_IMG_4173.jpg
Ansichten: 937
Größe: 85,3 KB
ID: 1096560

          Wann immer es geht, verbringen wir unsere Freizeit in der Natur, treffen Freunde zu einer gemeinsamen Gassirunde oder gucken, ob wir ein paar Pilze finden.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20230823_115708.jpg
Ansichten: 977
Größe: 181,6 KB
ID: 1096563
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20230810_141719.jpg
Ansichten: 970
Größe: 154,9 KB
ID: 1096562
          Mittlerweile haben wir Jette auch gut an unseren
          Camper gewöhnt und freuen uns auf unseren nächsten Urlaub am Ende des Monats irgendwo an der Küste.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20230810_143758.jpg
Ansichten: 966
Größe: 119,8 KB
ID: 1096561


          Rüdiger ist nach wie vor sehr fit und das ist bei seinem massiven Herzfehler wirklich ein Geschenk des Himmels.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20230818133025_IMG_4101.jpg
Ansichten: 968
Größe: 213,0 KB
ID: 1096559

          Rüdiger und Crew wünschen Allen Tagebuchleser *innen einen guten Start in die Woche.
          Andrea mit Jette und Rüdiger
          ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

          Kommentar


            #35
            Liebe Tagebuchleser*innen,


            Eigentlich hatten wir uns auf ein paar Tage Urlaub an der Nordsee mit unserem Camper gefreut aber irgendwie ist dieses Jahr der Wurm drin und der Camper ist schon wieder in der Werkstatt 🤷eigentlich nur eine Kleinigkeit aber bei einem Oldtimer kann die Ersatzteilbeschaffung mitunter einfach etwas länger dauern.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20231002_151126.jpg Ansichten: 0 Größe: 107,6 KB ID: 1102039

            Somit sind wir halt einfach zuhause geblieben und erkunden unsere Region.

            Wir haben sowieso immer Spaß egal wo wir sind.

            An den Wurzeln der alten Buchen gibt es nach dem Regen immer frisches Wasser, ich habe nur manchmal Angst das Rüdiger mit dem Kopf stecken bleibt 😂

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20230926_143729.jpg Ansichten: 0 Größe: 141,3 KB ID: 1102041

            Wir waren auch zum ersten Mal im Freibad zum Hundeschwimmen, wobei das Wasser für die meisten Hunde gar nicht so interessant war, sondern eher die große Wiese und die Sandfläche vom Volleyballfeld.

            Auf jeden Fall war es gut, dass Rüdiger seine Schwimmweste an hatte, da er Kamikaze mäßig natürlich beim Toben irgendwann ins Becken gefallen ist. So wurde er dann am Henkel von der Beckenaufsicht umgehend wieder an Land gehoben, um dann gleich wieder an der nächsten Ecke rein zu fallen. Angst oder Vorsicht kennt der kleine Bully nicht. War auf jeden Fall eine gelungene Abwechslung.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20231001_120122.jpg Ansichten: 0 Größe: 141,9 KB ID: 1102042

            So langsam hat der Herbst in unserer Region Einzug gehalten einerseits für Rüdiger gut, da die Temperaturen nicht mehr so warm sind, aber Regen mag Rüdiger gar nicht gern. Mit Regenmantel ist es aber dann doch kein Problem, ihn aus dem Haus zu bekommen.😊

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20231004_153754.jpg Ansichten: 0 Größe: 190,2 KB ID: 1102040

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20231009_141418.jpg Ansichten: 0 Größe: 148,5 KB ID: 1102038
            Bis auf einige Magenprobleme (morgendliches Spucken von Galle und vermehrt Durchfall), welche wir mit Umstellung auf mehrere kleinere Mahlzeiten gut in den Griff bekommen haben, ist Rüdiger sehr gut drauf und flitzt mit Jette durch die Wälder, Felder und Wiesen.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20231007_152642_016_01_saved.jpg Ansichten: 0 Größe: 175,9 KB ID: 1102043

            Wir wünschen Allen Lesern und Leserinnen schöne Herbsttage und genießen unseren Herbst mit Rüdiger.


            Andrea mit Jette und Rüdiger
            ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

            Kommentar


              #36
              Liebe Tagebuchleser und Tagebuchleserinnen,

              Bevor man sich versieht, ist schon wieder November geworden und der Herbst hat nun vollends hier bei uns in der Region Einzug gehalten.
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20231107_134854.jpg
Ansichten: 744
Größe: 139,3 KB
ID: 1106716
              Die Tage sind nun leider sehr kurz, aber ich habe das Glück erst am Nachmittag zu arbeiten und so können wir bei Tageslicht unsere täglichen Runden im Wald drehen. Sofern es Wetter und Zeit zulässt, sind wir eigentlich jeden Tag mal eine oder auch zwei Stunden oder auch länger draußen unterwegs, das heißt natürlich nicht, dass wir Gewaltmärsche machen, sondern manchmal treffen wir auch einfach andere Hunde mit ihren Menschen und halten dann einfach einen Klönschnack.
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20231105_120752.jpg
Ansichten: 778
Größe: 279,8 KB
ID: 1106715
              Bei den Temperaturen und bei Regen müssen wir natürlich aufpassen, dass Rüdiger sich nicht erkältet aber er hat ja mittlerweile einen Kleiderschrank der fast größer ist wie mein eigener so dass wir für alle Wetterlagen gut gerüstet sind damit Rüdiger sich keinen Schnupfen einfängt.


              Ansonsten gibt es eigentlich nicht viel Neues über Rüdiger zu berichten, wir leben hier unseren Alltag und genießen jeden schönen Tag.Es ist schön zu sehen, wie die beiden jungen Wilden zusammen durch die Wiesen und Felder Rennen miteinander toben und abends dann auf der Couch zusammen kuscheln.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20231108_143644.jpg
Ansichten: 754
Größe: 223,8 KB
ID: 1106718

              Es ist toll, dass die Beiden jeweils mit dem anderen so viel anfangen können.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20231106_184428.jpg
Ansichten: 744
Größe: 183,9 KB
ID: 1106717

              Bei Rüdiger merkt man jedoch, dass er so langsam erwachsen wird, er macht häufiger auch einfach mal sein eigenes Ding und lässt sich nicht ständig von Jette zum Rennen und Toben animieren.

              Wir sind einfach glücklich mit unserer kleinen Knutschkugel und wünschen allen Tagebuchlesern und Tagebuchleserinnen eine schöne Restwoche.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20231010_083134.jpg
Ansichten: 763
Größe: 240,9 KB
ID: 1106714
              Andrea mit Jette und Rüdiger
              ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

              Kommentar


                #37

                Liebe

                Tagebuchleser und Tagebuchleserinnen




                Kurz vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel möchten wir noch ein Update zu Rüdiger geben.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20231204_134721.jpg
Ansichten: 608
Größe: 95,1 KB
ID: 1113610

                Der kleine Chaot genießt sein Leben in vollen Zügen und fegt hier durch den Wald, als gäbe es kein Morgen mehr.


                So kam es, dass Rüdiger vor 14 Tagen am Abend plötzlich laut quietschte und sich ständig in das linke Hinterbein biss. Er wollte nicht sitzen und sich auch nicht mehr hinlegen. Natürlich habe ich erstmal sein Beinchen genauer untersucht, aber nix gefunden, bin aber dann drauf gekommen, dass er Rückenschmerzen hat. Weil er da aber aufgrund seines Körperbaus nicht hinkommt, hat er sich halt eine Stelle gesucht, die nah dran ist.


                Ich habe ihm dann erstmal eine Schmerztablette gegeben und ihm den Rücken massiert und so ging es ihm schon nach gut 1 Stunde wieder besser und er hat die Nacht bei mir unter der Decke mit einem warmen Körnerkissen geschlafen.


                Am nächsten Tag ging es Rüdiger GsD wieder viel besser, nach telefonischer Rücksprache mit dem TA hat er noch 2 Tage Abends eine Schmerztablette bekommen, ein paar Tage Tobeverbot und eine Gassirunde an der kurzen Leine.


                Das war für die kleine Boden-Luft-Rakete fast die Höchststrafe.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20231213_150805.jpg
Ansichten: 664
Größe: 173,9 KB
ID: 1113609

                Leider haben ja die Bulldoggen oft auch mit dem Rücken Probleme, weil man ihnen die Rute weg gezüchtet hat. Die Liste der Qualzuchtmerkmale gerade bei der französischen Bulldogge ist schier unendlich da fragt man sich wirklich warum so etwas immer noch nicht komplett verboten wird.


                Wenn er öfter Probleme bekommt, kann man mal ein Röntgenbild machen, auf dem man dann wahrscheinlich irgendwelche Keilwirbel oder sonstige Fehlstellungen sieht.


                Letztendlich ist es aber auch so das wir ausser Schmerzmittel und eventuell Physiotherapie dann auch nichts machen könnten.


                Wir gehen jetzt einfach mal davon aus dass er einfach eine Art Hexenschuss hatte und machen alles wie immer.


                Wir achten natürlich darauf, dass er nicht so viel springt und Treppen läuft wir hier auch nur 5 Stufen. Aber man kann ihm ja auch nicht seine Bewegungsfreude draußen permanent einschränken. Er ist trotz seiner Herzerkrankung gut bemuskelt und seine Kondition ist besser als bei vielen gesunden Hunden.


                Nun aber zu den schönen Sachen:


                Letzte Woche kam für uns ein großes Paket 📦
                von Retriever and friends an.

                Suchbild : Wo versteckt sich Rüdiger 🙂

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20231213122157_IMG_4204.jpg
Ansichten: 665
Größe: 131,3 KB
ID: 1113606

                Die Hunde durften natürlich beim Auspacken helfen. Neben vielen Leckereien für Hund und Mensch gab es auch den aktuellen Kalender und Spielies für die Hunde. Leider haben diese nicht lange überlebt, aber die Fellies hatten Spaß.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot_20231220_125016_Video Player.jpg
Ansichten: 655
Größe: 120,1 KB
ID: 1113605


                Wir hatten zwischendurch tatsächlich auch mal ein bisschen Schnee, was für die Hunde allerdings nicht sonderlich aufregend war. Es wurden lediglich mal Schneemänner skeptisch beäugt und verbellt.


                Rüdiger und Jette sind jeder für sich total klasse, aber zusammen einfach unschlagbar.



                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20231220_124252.jpg
Ansichten: 681
Größe: 278,0 KB
ID: 1113611

                Die Feiertage werden wir bei der Familie an der Nordsee verbringen.


                Sofern unser Oldtimer Wohnmobil nicht wieder die Segel streicht, bleiben wir dann noch ein paar Tage an der Küste und suchen uns für Silvester einen ruhigen Ort. Bisher stören einzelne, schon jetzt gezündete Böller die Hunde glücklicherweise nicht, aber mich nervt diese Knallerei selbst dermaßen, dass ich regelmäßig zu Silvester die Flucht ergreife.



                Wir wünschen allen Lesern und Leserinnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.



                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20231202_140525.jpg
Ansichten: 658
Größe: 144,2 KB
ID: 1113608
                Angehängte Dateien
                Andrea mit Jette und Rüdiger
                ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

                Kommentar


                  #38
                  Liebe
                  Tagebuchleser
                  und
                  Tagebuchleserinnen,

                  Wir wünschen Ihnen mit dem ersten Foto des neuen Jahres einen guten Start ins neue Jahr und hoffen, dass Sie und ihre Familien den Jahreswechsel gut und entspannt genießen konnten.
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240101_003928.jpg Ansichten: 0 Größe: 62,3 KB ID: 1115201
                  Rüdiger und Jette sehen etwas zerknautscht aus, weil sie doch des öfteren aus dem Schlaf gerissen wurden. Ansonsten waren sie sehr entspannt.



                  Unser Weihnachtsurlaub ist durch den Dauerregen und das Hochwasser sprichwörtlich ins Wasser gefallen. So waren wir nur zu Weihnachten bei der Familie an der Küste und sind dann nach Weihnachten wieder nach Hause gefahren.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20231229_140748.jpg Ansichten: 0 Größe: 130,9 KB ID: 1115202

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20231224_150920.jpg Ansichten: 0 Größe: 152,2 KB ID: 1115204

                  Zwischen den Jahren haben wir es mit ausgedehnten Spaziergängen und anschließendem Faulenzen ruhig angehen lassen. Ausflüge in die Region gestalten sich gerade auch schwierig, entweder sind die Gebiete überschwemmt oder nur mit großen Umwegen aufgrund von Straßensperrungen zu erreichen. Wir selbst sind aber vom Hochwasser nicht betroffen und so hoffen wir mit den Betroffenen, dass das Wasser endlich zurückgeht und die Schäden schnell beseitigt werden können.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20231230_150436.jpg Ansichten: 0 Größe: 151,2 KB ID: 1115203 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20231227_150056.jpg Ansichten: 0 Größe: 223,6 KB ID: 1115205

                  Wir wünschen allen Lesern und Leserinnen ein erfolgreiches, gesundes und glückliches neues Jahr.





                  Andrea mit Jette und Rüdiger
                  ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

                  Kommentar


                    #39
                    Liebe Tagebuchleser und Tagebuchleserinnen,


                    nachdem das Jahr eigentlich ganz gut angefangen hatte, erlebten wir mit Rüdiger am vergangenen Wochenende einen Horrortrip.


                    In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ich durch markerschütterndes Gekreische aus dem Schlaf gerissen und fand Rüdiger vor seinem Körbchen, er konnte aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen.




                    Sofort wurde Rüdiger eingepackt und in die Tierklinik gebracht. Hier bekam er erst mal starke Schmerzmittel verabreicht. Da er noch einigermaßen stehen konnte und noch relativ gute Reflexe hatte, durfte er wieder mit einem Termin am Montag fürs CT nach Hause. Im Laufe des Sonntags verschlechterte sich Rüdigers Zustand so weit, dass er noch am Sonntag notoperiert werden musste. Alternativ stand als Ultima Ratio die Euthanasie im Raum.


                    Zusammen mit dem Vereinsvorstand war man sich einig, dass Rüdiger trotz des hohen Narkoserisikos der Kurznasen und seiner schweren Herzerkrankung seine Chance bekommen sollte.


                    Man kann es fast nicht glauben, aber Rüdiger hat die fast 3 Stunden OP ohne Probleme mit der Narkose überstanden.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_7757(1).jpg Ansichten: 106 Größe: 101,5 KB ID: 1119101 Rüdiger in der Tierklinik, die uns freundlichweise ein Foto von ihm geschickt hatte.


                    Er hatte einen ziemlich großen Bandscheibenvorfall, hierzu mussten 2 Wirbel gefenstert werden, um das Gewebe zu entfernen.


                    Aufgrund von Einblutungen ins Rückenmark, welche erst vom Körper resorbiert werden müssen, dauert der Heilungsprozess entsprechend länger.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240124_185332.jpg Ansichten: 107 Größe: 65,2 KB ID: 1119105
                    Rüdiger war 4 Tage stationär in der Klinik und ist seit gestern Abend wieder zu Hause.




                    Er bekommt jetzt erst mal täglich Physiotherapie und natürlich auch weiterhin eine vernünftige Schmerztherapie.


                    Zur Zeit kann Rüdiger noch nicht alleine stehen, geschweige denn laufen. Er macht aber täglich kleine Mini-Fortschritte. Es wird noch ein langer Weg für den kleinen Kämpfer, den wir gern mit allen Konsequenzen mit ihm zusammen gehen werden.


                    Dass Rüdiger leben will, zeigt er uns jeden Tag mit seinem unbekümmerten Lebensmut. Er hat schon doppelt so lange überlebt, als mit seinem schweren Herzfehler prognostiziert. Ist eigentlich nicht narkosefähig und übersteht die schwere OP.


                    Er strengt sich sehr an bei der Physiotherapie und man merkt, dass er auf die Beine möchte. Es braucht jetzt einfach Zeit, auch wenn man sich natürlich immer wünscht, dass alles schnell wieder funktioniert.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240125_110200.jpg Ansichten: 107 Größe: 97,6 KB ID: 1119104

                    Wir haben unser Wohnzimmer jetzt einfach für Rüdiger so umgestaltet, dass wir ihn gut pflegen können.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240124_185013.jpg Ansichten: 106 Größe: 75,6 KB ID: 1119103

                    Hat ja auch den Vorteil, dass man sich nun nicht mehr beim Besuch entschuldigen muss, dass nicht aufgeräumt ist.🤭


                    Da Rüdiger noch Harn und Kot inkontinent ist, haben wir die Plätze, auf denen er liegt, eben mit entsprechenden Unterlagen ausgestattet.


                    Wir schauen jetzt einfach, was die nächsten Wochen passiert und wie weit wir mit der Reha kommen. Im schlechtesten Fall braucht Rüdiger vielleicht einen Rollwagen, was aber für mich nicht schlimm wäre und für den kleinen Kugelblitz könnte so ein Teil am besten schon im Flur stehen, damit er rennen könnte.


                    Stattdessen haben wir uns jetzt einen Hundebuggy geliehen, damit der Junge an die Luft kommt und keinen Budenkoller bekommt.


                    ​​​​​​​

                    Wir wünschen allen Tagebuchleser und Tagebuchleserinnen eine schöne Restwoche und werden über Rüdigers Genesungsphase regelmäßig berichten.
                    Angehängte Dateien
                    Zuletzt geändert von Retriever & friends; 27.01.2024, 08:18.
                    Andrea mit Jette und Rüdiger
                    ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

                    Kommentar


                      #40
                      Liebe Tagebuchleser und Tagebuchleserinnen,

                      Rüdiger geht es so weit, so gut. Es gibt klitzekleine Fortschritte, aber man darf aufgrund der Schwere des Schadens auch nicht täglich Wunder erwarten.

                      Es wird sicherlich einige Wochen dauern, bis man echte Fortschritte erkennen kann.


                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240128_131521.jpg Ansichten: 25 Größe: 235,9 KB ID: 1119510 Rüdigers Laune ist natürlich im Keller, aber er hat sich gefreut, dass wir im Wald waren.

                      Wir wünschen allen Tagebuchlesern und Tagebuchleserinnen einen guten Start in die neue Woche.
                      Zuletzt geändert von Retriever & friends; 28.01.2024, 16:44.
                      Andrea mit Jette und Rüdiger
                      ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

                      Kommentar


                        #41
                        Liebe Tagebuchleser und Tagebuchleserinnen,

                        zum wohlverdienten Wochenende ein Update vom kleinen Kämpfer.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240202_115312.jpg Ansichten: 50 Größe: 118,0 KB ID: 1120150

                        Mittlerweile haben wir auch fast wieder unseren gewohnten Tagesablauf und eine gewisse Routine mit der rundum Pflege von Rüdiger erlangt. Man ist ja doch zu Anfang etwas unsicher und möchte nichts falsch machen oder ihm wehtun. Rüdiger trägt jetzt auch eine Rüdenbinde, weil er seine Blase noch nicht kontrollieren kann. Wenn man ihn aber auf eine Welpenmatte oder auf die Wiese stellt, pullert er gleich los. Er merkt aber sein großes Geschäft und macht sich dann mit Quietschen und Unruhe bemerkbar.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240201_091417.jpg Ansichten: 50 Größe: 115,5 KB ID: 1120148

                        Rüdiger macht weiterhin kleine Fortschritte, worüber wir uns aber riesig freuen.
                        Er versucht auch selbst immer wieder aufzustehen. Heute Morgen habe ich ihn wie immer vor seinen Futternapf gesetzt. Hier muss er eigentlich warten, bis ich es frei gebe. Während ich dann unserer Jette den Napf runterstelle, sah ich aus dem Augenwinkel, wie sich Rüdiger hinten hochdrückt, ca. 2 Sekunden steht und dann Kopf über in seinem Napf landet.
                        Das Futter flog durch die Gegend, was Rüdiger aber nicht störte. Man kann es auch vom Fußboden im halb Liegen inhalieren. Leider müssen wir ihn jetzt auch mit Futter wegen der fehlenden Bewegung kürzer halten, damit er nicht dick wird.


                        Auf unseren Gassirunden ist Rüdiger immer in seinem Hundebuggy dabei. Zwischendurch darf er natürlich auch mal aus dem Wagen raus und wir üben mit ihm auch draußen das Stehen und Laufen mit der Tragehilfe oder setzen ihn einfach mal auf den Weg, damit er die Umgebung checken kann.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240202_185157.jpg Ansichten: 50 Größe: 113,3 KB ID: 1120149

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240201_144129.jpg Ansichten: 50 Größe: 216,8 KB ID: 1120151

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240130_141828.jpg Ansichten: 50 Größe: 229,9 KB ID: 1120152

                        3 Mal die Woche geht es für Rüdiger zur Physiotherapie und obwohl es für ihn sehr anstrengend und auch manchmal nicht so schön ist, freut er sich total und quietscht, wenn wir auf dem Parkplatz aussteigen.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240202_111616.jpg Ansichten: 51 Größe: 93,9 KB ID: 1120147

                        Rüdigers OP-Narbe ist super verheilt und so durfte er heute das erste Mal auf das Unterwasserlaufband. Das war der kleinen Rakete ganz schön unheimlich, mein Pflegemuttiherz hat geblutet. Aber zum Schluss war es dann auch nicht mehr ganz so gruselig und Rüdiger hat mitgemacht.



                        Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende!
                        Zuletzt geändert von Retriever & friends; 03.02.2024, 06:46.
                        Andrea mit Jette und Rüdiger
                        ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

                        Kommentar


                          #42
                          Liebe Tagebuchleser und Tagebuchleserinnen,

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240207_145925.jpg Ansichten: 9 Größe: 192,9 KB ID: 1121315

                          so schnell ist schon wieder eine Woche vergangen. Rüdigers OP ist jetzt genau 3 Wochen her. Es ist langwierig, aber wir freuen uns sehr, dass er nach wie vor immer kleine Fortschritte macht.




                          Wir haben jetzt den Laufstall abgebaut und nur noch ein Türgitter zur Küche, weil der Boden dort zu glatt ist. Ansonsten haben wir alles mit Teppichresten und Läufern ausgelegt, damit sich Rüdiger frei bewegen kann.


                          Seit wir Rüdiger auf Nassfutter, Monoprotein, Pferd oder Rind umgestellt haben, ist sein Durchfall, mit dem wir letzten Wochen zu kämpfen hatten, nun auch verschwunden. Er trinkt auch nicht mehr so viel und so ist er auch nicht mehr ständig nass gepinkelt.



                          Auf unserer morgendlichen Gassirunde um den Block begleitet uns Rüdiger mit seiner Tragehilfe. Es ist mühsam, aber Rüdiger freut sich, die Zeitung zu lesen und auch mal einen Kumpel zu treffen.


                          3 Mal in der Woche gehen wir mit Rüdiger zur Physiotherapie. Das Unterwasserlaufband ist noch nicht sein Freund, aber er hat auch keine Panik mehr davor. Nach der Therapie ist Rüdiger immer sehr müde, so nutze ich die Zeit gerne, um mit meiner Junghündin eine Solorunde zu drehen.


                          GsD hat sich Rüdigers Trennungsangst, die er nach dem Klinikaufenthalt entwickelt hatte, wieder gelegt. So kann ich auch wieder entspannt ein paar Stunden arbeiten gehen, ohne ständig auf dem Handy zu schauen, ob zu Hause alles in Ordnung ist.
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 1707233883616.jpg Ansichten: 9 Größe: 57,2 KB ID: 1121317



                          Rüdiger allein zu Hause ❤️

                          Die Nächte sind nun auch wieder entspannt, seit Rüdiger in seiner Flocke vor dem Bett schläft. Was uns allen guttut.


                          Unseren Alltag haben wir jetzt auch wieder weitestgehend zurück. Es dauert eben alles rund um die Hunde etwas länger. Fertig machen zur Gassirunde, Fütterung und natürlich mit Rüdiger seine Übungen machen, aber das ist bei weitem nicht so dramatisch, wie ich es gedacht habe und ich würde es immer wieder tun.
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240206_080706.jpg Ansichten: 9 Größe: 68,2 KB ID: 1121318





                          Was niemand für möglich gehalten hat, feiert Rüdiger am kommenden Donnerstag seinen 2. Geburtstag. An diesem Tag machen wir einen Ausflug an einen besonderen Ort in der Lüneburger Heide. Wir werden dann natürlich ausführlich berichten. Allerdings etwas verspätet, weil am Freitag Pflegefrauchen Geburtstag hat.


                          Rüdiger und Pflegefrauchen wünschen sich zum Geburtstag Spenden für den Verein.


                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240207_103247.jpg Ansichten: 9 Größe: 85,5 KB ID: 1121313





                          Wir wünschen allen Tagebuchlesern und Tagebuchleserinnen einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche.​

                          Angehängte Dateien
                          Zuletzt geändert von SchwarzeFellnasen; 18.02.2024, 20:32.
                          Andrea mit Jette und Rüdiger
                          ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

                          Kommentar


                            #43
                            Liebe Tagebuchleser und Tagebuchleserinnen,


                            heute ist ein besonderer Tag, denn Rüdiger feiert seinen 2. Geburtstag.


                            Das, was er bis jetzt 3 1/2 Wochen nach der schweren Bandscheibenoperation kann, hat er sich wirklich hart erkämpft.

                            Natürlich muss auch Pflegefrauchen ordentlich auf die Tube drücken.





                            Heute gab es natürlich zum Frühstück eine Geburtstagstorte und der Amazon-Bote hat von der Wunschliste auch Geschenke 🎁 für ihn gebracht.




                            Herzlichen Dank dafür, Rüdiger hat sich total gefreut.




                            Nun aber zur Auflösung, wohin uns unser Ausflug in die Lüneburger Heide führte.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240215_150953.jpg Ansichten: 2 Größe: 188,8 KB ID: 1121790


                            Wir waren auf dem Hunnenhoff. Dies ist ein Tierschutzhof, der es sich auf die Fahne geschrieben hat, Tieren zu helfen, die sonst keiner will. Hier lebt ein ganzes Rudel von Rollihunden.

                            Wenn nicht hier, wo, dann bekommt man fachkundige Beratung. Wir haben im Vorfeld telefonisch Kontakt aufgenommen und viele Tipps bekommen. Heute hatten wir einen Termin, um Rüdiger auszumessen.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240215_151758.jpg Ansichten: 2 Größe: 155,1 KB ID: 1121789

                            Rüdiger wird in ca. 4 - 6 Wochen seinen eigenen Rolli bekommen.


                            Die Frage, ob er wohl damit zurechtkommen würde, erübrigte sich nach 2 Minuten, als er einen Rolli testen durfte. Kaum war er angeschnallt, stapfte er schon los.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240215_154347.jpg Ansichten: 2 Größe: 113,8 KB ID: 1121788

                            Auch wenn die Chancen nicht so schlecht sind, dass Rüdiger irgendwann wieder laufen kann, wird ihm und auch uns der Rolli wieder ein großes Stück mehr an Lebensqualität und Mobilität bringen.
                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240215_153543.jpg Ansichten: 2 Größe: 114,5 KB ID: 1121792

                            Rüdiger ist ein junger Hund, der auch schnüffeln und rennen will. Leider ist sein Radius in der Tragehilfe sehr eingeschränkt und mein Bizeps hält auf längeren Strecken auch nicht stand.


                            Wir sind dennoch viel unterwegs und richten uns so ein, dass Rüdiger viel Abwechslung hat.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20240213_141558.jpg Ansichten: 2 Größe: 219,0 KB ID: 1121791

                            Wir wünschen allen Tagebuchlesern und Tagebuchleserinnen einen guten Start ins Wochenende.​
                            Zuletzt geändert von Retriever & friends; 16.02.2024, 08:16.
                            Andrea mit Jette und Rüdiger
                            ❤❤Im Herzen immer dabei : Aron, Lina, Kiki, Julie und Darsa❤❤

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X