Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Maya - Labrador Retriever, 3 Jahre, ehemalige Zuchthündin

  1. #1
    Team - Pflegestellenbetreuung Avatar von Boots
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    304

    Standard Maya - Labrador Retriever, 3 Jahre, ehemalige Zuchthündin



    Mayaangekommen bei Freunden

    sucht ein neues Zuhause.


    Hier geht es zum Bewerbungsformular von Maya


  2. #2
    Team - Pflegestellenbetreuung Avatar von Boots
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    304

    Standard

    Maya befindet sich in 82216 Maisach in einer Pflegestelle.



    Profil vom 22.12.2018

    Kastriert:
    nein

    Verhaltenen gegenüber Erwachsenen:
    vorsichtig & zurückhaltend, aber immer freundlich. Besuch wird manchmal kurz (1-2x) angebellt, jedoch aus Unsicherheit - auf keinen Fall aggressiv. Bleibt immer ansprechbar und steigert sich nicht.

    Verhalten gegenüber Kindern:
    vorsichtiges Beschnuppern.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren:
    nbis jetzt allen Hunden, denen wir begegnet sind aufgeschlossen - egal ob Rüde oder Hündin. Mit unseren Katzen gibt es keine Probleme. Rehe ab etwa 50 m Entfernung sind zwar interessant, aber Maya lässt sich leicht zurückrufen. Schießen die Rehe kurz vor ihr aus dem Wald, möchte sie nach - da heisst es, gut halte.

    Ängste:
    richtige Ängste konnten bis jetzt nicht beobachtet werden. Allerdings ist Maya ziemlich schreckhaft. Neue Geräusche findet sie anfangs gruselig, nach 2-3-mal lassen sie sie völlig kalt. Auch neue Umgebungen sind ihr am Anfang unheimlich, aber die Neugierde siegt schliesslich.

    Stubenrein:
    etwa 98 %. Sie hält ziemlich lange durch (das längste waren 21 h) und man muss auf die Zeichen achten, die jedoch, wenn's dann eilig ist, nicht immer ganz eindeutig sind.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit:
    Grundkommandos (sitz, platz, bleib) klappen schon relativ gut. Die Leine ist fast immer locker. Sie hört schon gut auf ihren Namen und sie sieht sich beim Gassi gehen an der Schleppleine immer wieder um.

    Treppen:
    mittlerweile alle Treppen (auch unsere Marmorstufen bis in den 3. Stock hoch). Bei neuen Treppen, die lang sind, sollte man sie am besten an der Leine hochführen und auch beim 1. Abstieg helfen, ab dann hat sie keine Probleme mehr.

    Autofahren:
    klappt sehr gut, sie ist eine angenehme ruhige Mitfahrerin. Kaum hat man gestartet, legt sie sich ab. Einstieg und Austieg auch problemlos. Wartet, bis man sie aussteigen lässt.

    Alleine bleiben:
    klappt im Moment noch nicht. Wir üben im 5-minuten Rhythmus, das wird aber noch dauern. Im Auto allerdings kann sie gut warten, das längste waren 1.5 h.

    Gesundheit:
    sie hat eine chronische Ohrenentzündung, die ihr im Moment keine Schmerzen bereitet, die jedoch immer mal wieder untersucht und auch behandelt gehört, damit sie sich nicht zur eitrigen Mittelohrentzündung entwickelt. Hautprobleme am Unterbauch und Kinn - liegt möglicherweise an einer Futtermittelunverträglichkeit und/oder auch stressbedingt. Ist aber schon deutlich besser geworden, wir arbeiten weiter dran. Wir denken aber Haut und Ohren werden wohl ihre Schwachpunkte bleiben. Ansonsten ist sie gesund und fit.

    Neues Zuhause:
    wir wünschen uns für sie aktive Menschen, die sie fordern ohne zu ÜBERfordern. Sie ist eine absolut lernwillige und intelligente junge Hündin, die Beschäftigung braucht. Da sie eher unsicher ist, braucht sie Menschen, die ihr die Zeit lassen, neue Dinge zu erkunden und ihr dabei die nötige Sicherheit geben. Sie braucht eine klare konsequente, aber sehr liebevolle Erziehung. Sie ist sehr menschenbezogen, so dass sie als Einzelprinzessin bestimmt sehr glücklich wäre. Schön wäre ein Haus mit Garten in ländlicher Gegend. Kinder wären bestimmt kein Problem, wenn diese schon älter sind, um zu verstehen, dass man Maya von sich aus erstmal kommen lassen muss, bis sie genug Vertrauen aufgebaut hat.​

  3. #3
    Pflegestelle Avatar von Minki
    Registriert seit
    30.05.2018
    Beiträge
    37

    Standard

    Letzten Sonntag ist Maya nach einer langen Reise bei uns eingezogen und obwohl sie 8 Stunden unterwegs war, kam sie sehr fröhlich hier uns an.

    Sie hatte auch gleich Begegnung mit 2 unserer Katzen... anfangs hat sie sie gar nicht wahrgenommen und nach etwa einer Stunde 'mal kurz hingeschnuffelt und das war's. Auch nach 4 Tagen hat sich das kaum geändert, es schwankt immer zwischen Ignoranz und kurz hinschnuffeln , bei der 3. Katze läuft's genauso, Kurti (der 4.) mag so gar nicht dahin, wo Maya ist... liegt aber definitv an ihm - ist halt kein hundetyp .

    Im Moment kann sie nur kurz alleine bleiben, und auch nur, wenn sie uns hören kann. Die Nächte sind nicht wirklich ruhig und entspannt . Liegt möglicherweise an ihren Ohren- und Hautproblemen, der Juckreiz macht ihr doch sehr zu schaffen , daran arbeiten wir natürlich, aber sowas dauert seine Zeit.

    Gassi gehen klappt sehr gut, da ist sie aufgeschlossen und beschnüffelt alles, teilweise auch so aufgeregt, dass sie sogar vergisst ihre Geschäfte zu erledigen . Wir bleiben dann halt noch einige Zeit im Garten...
    Auch die Begegnungen mit anderen Hündinnen waren bis jetzt völlig unproblematisch.



    Mit griffigen Treppen hat sie keine Probleme (unsere Marmortreppen im Haus sind im Moment noch zu rutschig, so dass ihr Hausleben sich gerade noch nur Parterre abspielt).

    Autofahren klappt auch wunderbar, allerdings tut sie sich beim Einsteigen in unseren BMW X3 schwer, da muss man sie so etwa 15 cm anlupfen, raus klappt sehr gut.

    Ausserdem ist sie sehr lernwillig, so dass einige Grundkommandos zumindest im Wohnzimmer schon etwas klappen - noch dazu wenn man sie zusammen mit seinem Katzenfreund erlernen darf


    So, das war's erstmal, wir wünschen eine schöne Restwoche

  4. #4
    Pflegestelle Avatar von Minki
    Registriert seit
    30.05.2018
    Beiträge
    37

    Standard Das 1. Geschenk

    Maya hat gestern ihr 1. eigenes Geschenk bekommen , was sie natürlich in ihre eigene Familie mitnehmen darf (es sei denn, der Elefant ist bis dahin tot geschmust ).



    Steht ihr rosa nicht ganz wunderbar ?!



    Vielen Dank Gaby

  5. #5
    Pflegestelle Avatar von Minki
    Registriert seit
    30.05.2018
    Beiträge
    37

    Standard Maya - jung, blond, sucht...

    Pflegefrauchen hat gesagt ICH soll mal schreiben, schliesslich werde ich ja bald 3.

    Mhm... ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll.
    Also, das mit dem stubenrein ist so ne Sache - da hat Frauchen sich wohl bisserl weit aus'm Fenster gelehnt ich sag mal so, zu 98 % stimmt's schon. Mir ist bis jetzt 3-mal ein Malheur passiert, das letzte diese Woche, als ich das 1. Mal die rutschigen Marmorstufen einfach hinterher gestiefelt bin. Und da haben wir uns alle so gefreut und neue Zimmer, neue Gerüche und schwups ist es passiert - Gott war mir das peinlich , aber alle waren ganz gechillt und haben's ohne großen Kommentar weggemacht. Pflegepapa hat mir dann auch wieder runter geholfen. Es ist nämlich immer so, dass, wenn ich eine Treppe rauf schaffe, sie das 1. Mal nicht alleine runter schaffe, aber ab dann klappt's.
    Das "Problem" ist auch, dass ich es 15 Stunden ohne Bieseln aushalte, was Pflegefrauchen verständlicherweise bisserl nervös macht . Ihr wäre es halt angenehm, wenn ich jedesmal beim Gassi gehen bieseln würde - so prophylaktisch, aber mei... wenn ich doch nicht muss , gut dann kann's aber halt auch mal pressieren...

    Eigentlich mag ich alle Menschen und Hunde, nur bei Opa und Oma ist mir irgendwas suspekt , die verbelle ich immer aus Angst, wenn sie zu uns kommen, aber auch wenn wir sie auf'm Weg treffen, keine Ahnung, warum . Aber Gott sei Dank sind die nicht nachtragend und kommen trotzdem rein. Ja, und, wenn sie dann im Haus sind und mich ignorieren und dann ein Leckerli wie aus dem Nichts in deren Hand erscheint, nehme ich das und schmeiss mich gleich hin, um gestreichelt zu werden - versteht das mal einer...


    Leider bin auch etwas schreckhaft (Toaster, Wasserflasche öffnen, Schubladen zuschmeissen...). Ich mach dann so einen kleinen Bocksprung und schau zu Pflegefrauchen, aber die tut so, als hätte sie nix gehört (also, wenn Ihr mich fragt, ich glaube, die ist manchmal taub ).
    Aber nach 2-3-mal ist mir das auch Wurscht (könnt' natürlich sein, dass meine Pflegefamilie das alles schon kennt ).

    Und das wichtigste natürlich zum Schluss
    Diese Woche kam ein ganz tolles Paket für mich an von meiner Patentante mit lauter schönen und leckeren Sachen


    Und da waren auch ganz tolle Sachen für meine Menschen dabei und meine Katzenfreunde - also vielen, vielen Ulrike.

    Puh, das war jetzt aber ein langer Bericht. Dann verabschiede ich mich mal mit einem Photo von Sailor und mir im Partnerlook


    Eigentlich wollte ich noch Frohe Weihnachten wünschen , aber ich hab' so im Gefühl da seht Ihr noch was von mir (hab' was von Photoshooting läuten hören ).

  6. #6
    Pflegestelle Avatar von Minki
    Registriert seit
    30.05.2018
    Beiträge
    37

    Standard Photoshooting...

    Frohe Weihnachten von uns 8 (3 Menschen, 4 Katzen, 1 Hund ) - Pflegefrauchen musste die Photos machen und der Rest war leider unterwegs...




  7. #7
    Pflegestelle Avatar von Minki
    Registriert seit
    30.05.2018
    Beiträge
    37

    Standard Nach Weihnachten - vor Silvester

    Schaut mal, was das Christkind mir geschenkt hat: Einen Kennel... Echt super so'n Teil, um Sachen zu verstecken, die ich eigentlich nicht haben sollte (Kulis, Brille...) . Er soll mir wohl auch dabei helfen, das Alleinebleiben zu üben... Ich sag mal so - da ist noch viel Luft nach oben .


    Opa und Oma waren auch an Weihnachten da und auch nochmal, um auf mich aufzupassen, weil das Christkind Theaterkarten für meine Menschen gebracht hat und das ist wohl nix für Hunde...
    Ich kann nur sagen "same procedure as every year...": Erst Oma und Opa anbellen (immer nur aus Unsicherheit, nicht weil ich aggressiv bin, das will ich nochmal klar stellen ) und dann schmusen, schmusen, schmusen...



    ABER ich habe nach fast 3 Wochen gelernt, dass viele Alltagsgeräusche in einer Familie dazugehören (Spülmaschine ein- und ausräumen, Kaffeemaschine, Toaster, Besteck klappern...). Was ich allerdings immer noch nicht prickelnd finde, sind Staubsauger und Handrührgerät. Da verzieh' ich mich lieber in meinen Kennel, obwohl ich schon sehr neugierig bin .
    Ich war auch schon auf einem - zugegebenermaßen - kleinen Weihnachtsmarkt. Naja, was soll ich sagen, war ok - ist Gott sei Dank nur einmal im Jahr .


    Mittlerweile biesl ich auch 2-mal am Tag beim Gassi-gehen (morgens und abends), sehr zur Freude vom Pflegefrauchen. Die freut sich so riesig, dass ich mich gleich mitfreuen muss und wie ne Irre rumhüpfe (also ehrlich so unter uns: Ich bin echt froh, dass wir auf'm Land leben, ich glaube, sonst hätten's uns schon eingeliefert ).

    Ich liiiiiiieeeeebe auch Pfützen . Da bin ich früher auch erschrocken, als ich "eingebrochen" bin, mittlerweile finde ich es voll lustig, wenn ich das Eis kaputt machen kann und das dann so plätschert (noch ein Tipp von mir: da lässt sich's auch echt gut reinbiesln ).



    Hatte ich schon erwähnt, dass ich kuscheln liebe?


    Ich habe auch warten gelernt, z.B. bis das Essen frei gegeben ist oder bis ich zur Tür rausdarf - ok, ist nicht immer ganz leicht, und manchmal versuche ich auch es, zu umgehen, aber da lässt Pflegefrauchen nicht mit sich handeln .

    Ich habe gehört, Silvester naht... dann wünsche ich Euch mit dem folgenden Bild einen guten Rutsch und wir sehen uns dann hoffentlich gesund und munter 2019 (ich weiß, ist noch ein Weihnachtsphoto - hat das kleine Pflegefrauchen mit einem Snapchat-Filter aufgenommen. Ich find's aber voll witzig ).

  8. #8
    Pflegestelle Avatar von Minki
    Registriert seit
    30.05.2018
    Beiträge
    37

    Standard Happy New Year

    Guten Morgen und ein gutes neues Jahr

    Ich hab' Silvester relativ entspannt 'rumgebracht. Anfangs habe ich mir mit Pflegefrauchen und -herrchen das lustige Glitzern am Himmel angeschaut. Als es mehr wurde, bin ich mit einem total leckeren Knochen in meine "Höhle" verschwunden (kauen beruhigt ja bekanntlich die Nerven ). Und wie ich damit fertig war, war auch die Böllerei fast vorbei. Wir haben dann aus'm Wohnzimmer noch das restliche Feuerwerk betrachtet.
    Meine beiden Katzenkumpel Sailor und Kurti haben sich in den Keller verzogen (so sind's die Jungs, erst den Macker 'raushängen und dann naja... ), dass Pflegefrauchen schon Angst hatte, sie könnten mich mit ihrer Nervosität anstecken. Aber Minki und ich - wie gesagt, relativ entspannt - Mädels halt

    Meine Pflegefamilie ist voll stolz auf mich , dass ich das so ne coole Socke war...

    In diesem Sinne, nochmal ALLES GUTE FÜR 2019 - Eure Maya mit Familie

  9. #9
    Pflegestelle Avatar von Minki
    Registriert seit
    30.05.2018
    Beiträge
    37

    Standard Nach fast 4 Wochen...

    ...kann ich einiges Neues berichten:

    * mittlerweile gehe ich bei meinen Gassi-Runden biesln und manchmal auch vor'm Zubettgehen - also, ich denke beim Thema "stubenrein" können wir einen Haken dran machen .

    * seit ich die Marmortreppen steigen kann, darf ich im 1. Stock im Flur schlafen, vor den Schlafzimmern. Das klappt echt gut. Manchmal schau ich nachts nach, ob noch alle da sind, aber wenn ich wieder auf meinen Platz geschickt werde, schlafe ich gleich weiter.
    Ach ja, ich gehöre übrigens eher zu den Frühaufstehern... stösst im Moment nicht so ganz auf Gegenliebe wegen Ferien ...

    * ich liebe Gassi gehen , ganz besonders an der Schleppleine. Da nutze ich meine 20 m zwar aus, lasse mich aber sehr gut zurückrufen.

    * ich hab' das mit Ball und Futterbeutel - zumindest im Garten - verstanden und bringe beides (relativ) zuverlässig zurück und geb's auch (meist) anstandslos ab. Gut, manchmal tausche ich's erst gegen ein Leckerli ein, aber wie heisst's so schön "eine Hand wäscht die andere" . Unterwegs finde ich "Zeitungslesen" spannender oder sollte ich als modernes Mädchen eher sagen "Facebook/Instagram"... auf alle Fälle bissl gossipen halt .
    Geht übrigens auch im Dunkeln - schau' ich nicht toll aus mit meinem Leuchthalsband?




    * Leckerlisuche im Geäst ist auch eine feine Sache .



    * möglicherweise der Beginn einer Agility-Karriere ?




    * mein Favourite ist aber immer noch schmusen und kuscheln (Sailor hat sich da einfach mit hin geschmuggelt, ich war zuerst da - ehrlich )



    Bis zum nächsten Mal - Eure Maya

  10. #10
    Pflegestelle Avatar von Minki
    Registriert seit
    30.05.2018
    Beiträge
    37

    Standard Ich bin jetzt 3...

    ... auf dem Papier, im Herzen und im Kopf aber noch ein Welpe (ich hatte nämlich am Dienstag ). Es gibt sooooooo viel für mich zu lernen und das macht sooooooooo viel .

    Übrigens SCHNEE ist MEIN Element. Da renn' ich vor, zurück und hüpfe umher "wia a Goaßbock" (= wie ein Geißbock - merkt Ihr's? Ich hab' auch schon bisserl bayrisch gelernt ).
    (Leider etwas unscharf... ich bin einfach zu schnell für die Kamera - oder Frauchen zu langsam )

    Mittlerweile liebe ich es auch, auf der Gassirunde den Futterbeutel zurückzubringen. Manchmal wird er geschmissen und manchmal muss ich warten, bis er versteckt wurde. Finde ich beides ganz prima .


    Die Woche haben Pflegefrauchen und -herrchen viel trainiert für ihre Tanzmeisterschaften... da war ich natürlich immer dabei, weil ich leider nicht gut alleinbleiben kann (im Auto klappt's übrigens hervorragend - bis zu 3 h).
    Deshalb machen wir jetzt ein neues "Spiel": Ich darf jetzt nicht mehr überall mit, sondern muss auf meiner Decke bleiben, wenn Pflegefrauchen in der Küche was herrichtet. Manchmal geht sie sogar kurz aus dem Zimmer und macht die Türe zu (also, wenn Ihr mich fragt ein doofes Spiel ... vor allem ich kapier's nicht - ICH hab' auch kein Problem damit, wenn sich jemand zu mir auf meine Decke oder mit ins Körbchen legt, oder auch mir zusieht, wenn ich meine Geschäfte erledige - Menschen sind manchmal schon komisch). Aber stellt Euch vor, Pflegefrauchen kommt doch tatsächlich immer wieder zu der Türe 'rein, aus die sie 'raus ist - irre, oder . Mit Kauknochen und Kong habe ich doch tatsächlich schon 30 min geschafft - meist sind's eher 5 min. Aber Pflegefrauchen glaubt an mich - mit viel Geduld und ganz oft "spielen" schaffe ich irgendwann auch mehr.

    Mit dem nächsten Bild (es bedarf keiner Worte ) verabschiede ich mich aus dem verschneiten Bayern und wünsche allen ein schönes Wochenende - Eure Maya


  11. #11
    Pflegestelle Avatar von Minki
    Registriert seit
    30.05.2018
    Beiträge
    37

    Standard Eine ereignisreiche Woche...

    Am Montag waren wir alle zusammen bei einem "Magic Dinner": Ein 3-Gänge Menü mit Zauberei dazwischen. Das Ganze hat so 4.5 h gedauert und ich war die ganze Zeit ganz brav neben dem Tisch auf meiner Decke gelegen. Am Anfang mochte ich das viele Klatschen nicht, aber als ich mich daran gewöhnt habe, war's mir wurscht. Ich wurde danach sogar vom Zauberer gelobt, dass er's gar nicht mitbekommen hat, dass ich da war .



    Dann habe ich noch eine Freundin gefunden, ein etwa gleichaltriges Labbi-Mädchen. Stellt Euch vor, die kennt keinen Futterbeutel - ist das die Möglichkeit . Da musste ich Ihr doch glatt erstmal zeigen, wie das geht, aber für mich als "alten Hasen" ja überhaupt kein Problem . Und dann haben wir ihn immer ganz artig zusammen zurückgebracht und jede ein Leckerli bekommen - kein Futterneid, weder bei ihr noch bei mir.



    Und danach sind wir auch noch bisserl 'rumgetollt und haben sogar gemeinsam gebieselt - wie's Mädels halt so machen , das war ein ganz toller Tag .

    Seitdem mir unsere Marmortreppen keine Probleme mehr bereiten, darf ich sogar ab und zu mit in Pflegeherrchens Büro.



    Dann durfte ich diese Woche das 1. Mal mit dem "kleinen" Pflegefrauchen in ihrem Citroen C3 mitfahren - auf der Rückbank und wir waren auch gleich noch tanken.



    Und zu guter Letzt dachte ich noch, Sailor geht mit mir Gassi



    Also, wie Ihr seht, werde ich immer alltagstauglicher und meine Familie sagt, ich habe mich zu einem viel selbstbewussteren, kaum mehr schreckhaften Labbi-Mädchen entwickelt, das man einfach nur lieb haben muss .

    Zum Abschluss noch 2 tolle Bilder, weil wir diese Woche so schönes Wetter hatten, einmal bei Sonnenaufgang, einmal nachmittags (wenn Ihr ganz genau hinschaut könnt' Ihr auf dem 2. Bild die Zugspitze sehen - schön, gell ).




    Bis bald wieder - Eure Maya

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Lock-LogoDie Verbindung zum Forum erfolgt durch SSL verschlüsselt.
Bitte verwenden Sie deshalb möglichst unsere Möglichkeiten zum Hochladen von Medien (z.B. Bilder). Medien aus externen Quellen bitte ausschließlich mit gesicherter Verbindung (nur "https://").