Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Nima- Labrador Retriever, 8,5 Jahre ,ehemalige Zuchthündin

  1. #1
    Team - Pflegestellenbetreuung Avatar von Shorty
    Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    10,191

    Standard Nima- Labrador Retriever, 8,5 Jahre ,ehemalige Zuchthündin



    Nimaangekommen bei Freunden,



  2. #2
    Team - Pflegestellenbetreuung Avatar von Shorty
    Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    10,191

    Standard

    Nima befindet sich in 27616 Beverstedt in einer Pflegestelle.

    Profil vom 13.02.2019:


    Kastriert: Nein

    Verhaltenen gegenüber Erwachsenen: Nima zeigt sich den Menschen gegenüber zugewandt, frei von Ängsten, verschmust bis distanzlos.

    Verhalten gegenüber Kindern: Noch nicht getestet.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren: Mit unseren Hunden und auch fremden Hunden völlig unbefangen, seit sie schmerzfrei ist. Vögel im Garten werden beobachtet, aber nicht gejagt. Kaninchen und Rehe am Zaun sind ihr egal.

    Ängste: Bislang keine feststellbar. Alle Geräusche im Haus sind ihr gleichgültig. (Mit Ausnahme des Öffnes des Kühlschrankes und der Vorratskammer)

    Stubenrein: 100 %

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Nima kennt ihren Namen, kommt auf Zuruf zurück, kennt 'Sitz' und 'Nein'. Nimia kennt die Leine und reagiert auf sanfte Korrekturen umgehend.

    Treppen: Unsere offene Treppe haben wir noch nicht getestet, 2 - 4 Steinstufen im Außenbereich stellen kein Problem dar.

    Autofahren: Nima verhält sich ruhig im Auto, sowohl allein als auch mit den anderen Hunden. Sie springt allein hinein und heraus, zur Zeit üben wir das 'Bleib', bis zur Aufforderung 'Hopp'.

    Alleine bleiben: Mit unseren Hunden bleibt Nima bis zu 4 Stunden allein. Die Überwachungskamera zeigte (altersentsprechender Auslastung) durchgehend schlafende Hunde.

    Gesundheit: Wir haben Nima beim TA vorgestellt, im Bereich des Rückens, der Hüfte bzw. der Lendenwirbelsäule zeigt sie eine Schmerzsymptomatik. Unter Einnahme eines Schmerzmittels geht es ihr nun sehr gut und sie zeigt sich bewegungsfreudig und fröhlich. Nima ist gechippt, geimpft und entwurmt. Augen und Zähne sind in gutem Zustand.

    Neues Zuhause: Für Nima wünschen wir uns mindestens einen sicheren Hund an ihrer Seite und Menschen, die ausreichend Zeit und Hände zum Streicheln und Kuscheln haben. Nimas Nachholbedarf ist in dieser Hinsicht sehr groß.


    Nima wird nicht als Einzelhund vermittelt.

  3. #3
    Pflegestelle Avatar von Lila
    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    6,821

    Standard

    Liebe Tagebuchleser,

    am Samstag ist die hübsche Nima nach langer Fahrt in ihrem Zuhause auf Zeit angekommen. Nach der etwas 'grummeligen' Zusammenführung mit unseren Hunden und einem Wellness-Programm gab es endlich das wohlverdiente Abendessen, welches Nima völlig Labbi -untypisch genußvoll verspeiste.

    Nima zeigte sich nach einer ruhigen Nacht dann von einer ausgesprochen freundlichen Seite und ist inzwischen gut ins Rudel integriert. Sie suchen nebeneinander Leckerlies und liegen auch schon beieinander.

    Neben ihrer Schönheit hatte Nima noch einige tolle Überraschungen im Gepäck: So ist sie komplett stubenrein und zeigt keinerlei Ängste im Haus. Weder der Staubsauger, noch andere elektrische Geräte beindrucken die Süße in irgendeiner Weise.Sie zieht nicht an der Leine und benötigt nur wenige Korrekturen. Sofa und Betten sind tabu, das hat Nima schnell verinnerlicht. Mittlerweile hört sie schon gut auf ihren Namen.



    In der nächsten Zeit bekommt Nima Gelegenheit , weiter anzukommen, auszuruhen und sich an das neue Leben zu gewöhnen.




    Wir freuen uns, Nima ein Stückchen auf dem Weg in ihre eigene Familie begleiten zu können.


    Viele Grüße

    Nima und ihr Pflegeteam



    Geändert von Lila (06.02.2019 um 21:20 Uhr)

  4. #4
    Pflegestelle Avatar von Lila
    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    6,821

    Standard


    Liebe Tagebuchleser,

    die süße Nima hat einige aufregende Tage hinter sich.

    Nachdem wir den Verdacht hatten, daß sie Schmerzen haben könnte, wurde sie der Tierärztin vorgestellt und nach einer gründlichen Untersuchung des Bewegungsapparates wurde unverzüglich eine medikamentöse Behandlung eingeleitet. Oberstes Ziel: Unbedingt Schmerzfreiheit erreichen! Und das passte für Nima ganz genau. Sie wurde umgehend bewegungsfreudiger und ein wirklich fröhlicher, liebevoller Hund , der sein Leben in vollen Zügen genießen kann


    Ein weiterer Höhepunkt war die Ankunft eines prallvollen Patenpaketes für Nima. Alle , ganz besonders Nima , waren entzückt:

    Wahrscheinlich das erste Paket im Leben erfordert den volen Körpereinsatz:






    Neben allerfeinster Gaumenfreuden fanden sich auch u.a. eine komplette Aussteuer, Halsband und Leine, Geschirr und Schleppleine im Paket. Vielen lieben Dank an Patentante Ulrike

    Das Geschirr und die Schleppleine bekamen auch zeitnah Auslauf :






    Nima hat das prima gemeistert und war anschließend nur noch glücklich, hungrig und müde



    Mittlerweile war sie auch schon einige Male mit unseren Hunden 2-4 Stunden allein und auch das hat ganz wunderbar geklappt.

    Nima und ihr Pflegeteam wünschen eine schöne Restwoche

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Lock-LogoDie Verbindung zum Forum erfolgt durch SSL verschlüsselt.
Bitte verwenden Sie deshalb möglichst unsere Möglichkeiten zum Hochladen von Medien (z.B. Bilder). Medien aus externen Quellen bitte ausschließlich mit gesicherter Verbindung (nur "https://").