Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Josefine - Labrador Retriever, 6,5 Jahre, ehemalige Zuchthündin

  1. #1
    Team - Vermittlungen Avatar von Inutschka
    Registriert seit
    13.07.2019
    Beiträge
    641

    Standard Josefine - Labrador Retriever, 6,5 Jahre, ehemalige Zuchthündin


    Josefine angekommen bei Freunden.

  2. #2
    Team - Vermittlungen Avatar von Inutschka
    Registriert seit
    13.07.2019
    Beiträge
    641

    Standard

    Josefine befindet sich in 16... Landkreis Märkisch - Oderland in einer Pflegestelle.


    Profil vom 22.05.2020:

    Kastriert: Nein

    Verhaltenen gegenüber Erwachsenen:
    Josefine geht offen und freundlich auf Menschen zu. Sie mag es
    gestreichelt zu werden und sucht oft die Nähe zu uns.

    Verhalten gegenüber Kindern: Wir hatten einen Kinderkontakt, der war wie bei den Erwachsenen.
    Kinder sollten eher ruhig sein.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren: Josefine lebt in einem Rudel mit 5 weiteren Hunden.
    Das klappt sehr gut. Sie verträgt sich mit Hündinnen und Rüden. Wenn ihr etwas zu viel wird, zeigt sie Zähne.
    An unsere Katze hat sie bis jetzt keine Interesse gezeigt. Ebenfalls nicht an die Hühner von unserem Nachbarn.

    Ängste: Wenn wir direkt auf sie zu gehen, geht sie erstmal einen Schritt zurück. Weitere Ängste sind uns noch nicht aufgefallen.

    Stubenrein:
    Ja, Josefine ist Stubenrein. Sie zeigt an, wenn sie muss und geht dann zur Tür.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Josefine läuft gut an der kurzen Leine. Ebenfalls an der Schleppleine, da ist sie neugierig
    und rennt auch mal. Auf ihren Namen reagiert sie. Weitere Kommandos kennt sie nicht.

    Treppen: Sie läuft Treppen hoch und runter.

    Autofahren:
    Sie springt alleine in den Kofferraum, legt sich während der Fahrt ruhig ab oder schaut aus dem Fenster. Nach der Fahrt springt sie von alleine aus dem Auto.

    Alleine bleiben: Mit den vorhandenen Hunden klappt es gut. Ganz alleine war sie noch nicht.

    Gesundheit:
    Josefine hat ein stark hängendes Gesäuge. Sonst ist sie augenscheinlich gesund.

    Neues Zuhause: Wir wünschen uns für Josefine ein ruhiges Zuhause mit einem Grundstück, da sie gerne draußen ist.
    Der vorhandene Hund sollte ruhig und souverän sein.


    Josefine wird nicht als Einzelhund vermittelt.

  3. #3
    Team - Vermittlungen Avatar von Inutschka
    Registriert seit
    13.07.2019
    Beiträge
    641

    Standard

    Liebe Tagebuchleser

    am Samstag ist der Freukeks Josefine zu uns gezogen




    Die Zusammenführung mit ihren Hundekumpels verlief super,
    sie verteilte Küsschen und hatte somit jeden Hund schnell auf ihrer Seite.




    Anschließend lief sie über unser Grundstück und schaute sich neugierig alles an.
    Selbst die Treppen im Haus waren für sie kein Problem,
    sie lief diese gleich hoch und runter.



    Uns gegenüber ist sie freundlich und liebt es gestreichelt zu werden.
    Nur wenn wir direkt auf sie zu gehen, geht sie erstmal einen Schritt zurück.
    Im ganzen ist sie eine ruhige Hündin, die es liebt in der Nähe des Menschen
    und des Hundes zu sein. Wenn wir irgendwo sitzen, legt sie sich in die Nähe.

    Josefine ist gerne draußen im Garten. Dort läuft sie schwanzwedelnd rum
    oder rennt mal eine Runde mit ihren Hundekumpels.
    Von denen schaut sie sich gerne etwas ab, so war sie schon am ersten Tag im
    Gartenteich.



    Im Haus zeigt sie keine Unsicherheiten, Alltagsgeräusche wie TV, Waschmaschine oder
    Spühlmaschine stören sie nicht. Nachts schläft sie ruhig in ihrem Hundebett.

    Bis bald und liebe Grüße von Josefine


  4. #4
    Team - Vermittlungen Avatar von Inutschka
    Registriert seit
    13.07.2019
    Beiträge
    641

    Standard

    Liebe Tagebuchleser

    Schnell hat Josefine gemerkt, dass es mehr zum entdecken gibt,
    als nur das Haus und Grundstück.

    Denn ihre Hundekumpels stürmen manchmal zur Tür mit Geschirr
    und bekommen dann eine Leine um. Da hat sich Josefine schon am 2.Tag
    dazu gestellt. Sie hatte einen Blick voller Vorfreude. Also haben wir sie mitgenommen
    zum Gassi.



    Das hat super geklappt, sie ist gleich mit gelaufen und wie immer wedelte der Schwanz.





    Inzwischen sind wir schon öfter mit ihr gelaufen. Draußen zeigt sie keine Unsicherheiten.
    Sie schaut sich alles an, läuft mit den Hundekumpels, rennt über die Wiesen, schnüffelt gerne und holt
    sich zwischendurch immer wieder Streicheleinheiten von uns ab. Sie liebt es gestereichelt zu werden.
    Josefine hat viel draußen. Heute war sie schon das 1. mal mit den Füßen im See.








    Nach dem Spaziergang sucht sie sich dann ein Plätzchen und schläft ruhig.



    Bis bald und liebe Grüße von der neugierigen Josefine

  5. #5
    Team - Vermittlungen Avatar von Inutschka
    Registriert seit
    13.07.2019
    Beiträge
    641

    Standard

    Liebe Tagebuchleser

    Inzwischen lebt Josefine seit fast 2 Wochen bei uns.
    In dieser Zeit hat sie sehr viel gelernt und sie ist eine sehr liebe und unkomplizierte Hündin

    Seit 2 Tagen springt sie nun alleine ins Auto

    Josefine ist gerne draußen in der Natur und liebt ausgiebige Spaziergänge. Den meisten hat sie, wenn wir am Wasser sind. Da blüht sie richtig auf.







    Zuhause sowie in der Natur zeigt sie keine Unsicherheiten. Neuen Situationen stellt sie sich neugierig und offen.
    Wir hatten einen Ausflug in einen kleinem Tierpark gemacht. Auf fremde Menschen geht sie etwas vorsichtig, aber offen drauf zu. Jagdtrieb hat sie so gut wie keinen gezeigt. Hundebegegnungen sind kein Problem, sie bleibt ruhig stehen oder versucht zu ihnen zu laufen.



    Zuhause zeigt sie sich ruhig und ist sehr gerne bei uns Menschen. Wenn wir irgendwo sind, legt sie sich in die Nähe oder setzt sich dazu.



    Auf der anderen Seite ist sie auch gerne in der Nähe der anderen Hunde. Manchmal spielt sie mit ihnen, meistens reicht ihr deren Nähe.



    Nachts schläft sie ruhig auf ihrem Hundekissen, dort liegt sie auch tagsüber gerne mal.



    Bis bald und liebe Grüße von Josefine

  6. #6
    Team - Vermittlungen Avatar von Inutschka
    Registriert seit
    13.07.2019
    Beiträge
    641

    Standard

    Liebe Tagebuchleser

    Diese Woche war ganz schön was los bei uns.

    Bei Josefine wurde ein Knoten im Gesäuge festgestellt. Letzten Montag wurde sie operiert, die komplette rechte Gesäugeleiste wurde entfernt. Sie ist sehr tapfer und hat alles gut überstanden.




    Inzwischen haben wir auch den Befund vom Knoten, dieser war zum Glück Gutartig.

    Schon einen Tag nach der OP hat man Josefine nichts mehr angemerkt, sie war fit, lief umher und hat gut gegessen.



    Da die Pflaster nicht so gut gehalten haben, haben wir ihr einen OP Body angezogen. OP Body und Kragen toleriert sie gut. Trotzdem läuft sie freudestrahlend über das Grundstück.

    Die notwendigen Besuche beim Tierarzt meistert sie super, sie bleibt ruhig stehen und lässt den Arzt die Narbe anschauen und den Verband wechseln.

    Ruhephasen sind für die Genesung sehr wichtig, welche sie auch einhält.



    Inzwischen ist die OP knapp eine Woche her und wir dürfen vom Arzt aus kleine Spaziergänge machen. Das freut Josefine ganz besonders. Sie genießt es augenscheinlich. Auch mit der Wundheilung sind wir sehr zufrieden, die Narbe sieht super aus.





    Ebenfalls kümmern sich ihre Hundekumpels ganz rührend um Josefine.



    Liebe Grüße von der tapferen Josefine und wir wünschen Allen schöne Pfingsten


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Lock-LogoDie Verbindung zum Forum erfolgt durch SSL verschlüsselt.
Bitte verwenden Sie deshalb möglichst unsere Möglichkeiten zum Hochladen von Medien (z.B. Bilder). Medien aus externen Quellen bitte ausschließlich mit gesicherter Verbindung (nur "https://").