Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Der Flat Coated Retriever

  1. #1
    Team - Pflegestellennetzwerk & Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Avatar von Lakritzschnute
    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    31,390

    Standard Der Flat Coated Retriever

    Der Flat Coated Retriever, kurz Flat - ist kein schwarzer Golden-Retriever!

    Der Flat ist der eleganteste unter den Retrieverrassen. Der Körperbau ist kraftvoll mit deutlich ausgeprägter Brust.
    Kopf und Fang sind lang, der Schädel eher flach mit leichtem "Stop".



    Er ist mittelgroß bis groß, bei einer Schulterhöhe von ca. 56 bis 61 cm, hat kräftige Knochen,
    dabei jedoch von ansprechender Eleganz. Sein Gewicht beträgt ca. 25 bis 35 kg. Er soll weder schwerfällig
    noch übertrieben schlank wirken.
    Den Flat gibt es in schwarz und leberfarben. Selten fällt in einem Wurf auch mal ein gelber Flat.
    Die gelben Flats erhalten selbstverständlich auch
    offizielle Papiere/Abstammungsurkunden,
    sind aber von der Zucht ausgeschlossen.



    Das Haarkleid sollte so glatt wie möglich sein, dicht, fein bis mittelstark mit wasserabstoßender Unterwolle
    und mit guter Befederung der Rute und der Läufe. Das Fell benötigt relativ wenig Pflege.
    Die Augenfarbe ist dunkel- oder haselnussbraun.
    Die Ohren sind relativ hoch angesetzt.
    Die Rute wird fröhlich getragen und wedelt fast immer. Sie sollte nicht über der Rückenlinie getragen werden.


    Das Wesen des Flat-Coated Retriever

    Der Flat hat einen unterhaltsamen und lustigen Charakter und wird gern als Clown unter den Retrievern bezeichnet,
    denn er heckt gerne Streiche aus.
    Er reift langsamer und braucht mehr Zeit für seine Entwicklung. Davon zeugen folgende „Lebensweisheiten“:

    In der Zeit in der man 1 Flat "fertig" ausbildet, bildet man 2 Golden aus, bzw. 3 Labbis!

    Wer einen guten Hund will, führt einen Labbi.
    Wer viel Zeit hat, führt einen Golden.
    Wer sonst keine Probleme hat, führt einen Flat.


    Der Flat ist sehr sensibel, liebevoll und besticht durch seinen ganz
    besonderen Charme. Seine Arbeit hat großen Stil und er besitzt einen
    unermüdlichem Finder- und Apportierwillen, stets bemüht, seinem Besitzer zu
    gefallen. Sein etwas überschäumendes Temperament stellt – vor allem in der
    Jugend – größere Anforderungen an die Geduld des Besitzers…
    Seine Suche ist selbstsicher und meist mit hoher Nase, zudem kann er über
    sehr große Distanzen wittern und er hasst die Einmischung seines Führers:

    Ein Golden Retriever sagt: Zeig mir, was du willst und erkläre mir warum,
    dann werde ich es tun.


    Ein Labrador Retriever sagt: Zeig mir, was du willst, warum brauche ich
    nicht zu wissen, denn ich mach es sowieso auf meine Weise.


    Ein Flatcoated Retriever sagt: Ich weiß schon, was du willst und auch,
    warum du es willst, wenn du mir jetzt Platz machst, werde ich dir zeigen,

    wie man es besser machen kann!



    Er bleibt bis ins hohe Alter verspielt, aber unausgelastet kann sein Temperament
    zur Plage werden.
    Geändert von Lakritzschnute (23.10.2014 um 20:26 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Lock-LogoDie Verbindung zum Forum erfolgt durch SSL verschlüsselt.
Bitte verwenden Sie deshalb möglichst unsere Möglichkeiten zum Hochladen von Medien (z.B. Bilder). Medien aus externen Quellen bitte ausschließlich mit gesicherter Verbindung (nur "https://").