Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Sanny - Labrador Retriever, 12 Jahre, aus Tierheim übernommen - verstorben

  1. #1
    Vorstand - Geschäftsstelle - Pflegestellenbetreuung Avatar von Wally
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    8,842

    Standard Sanny - Labrador Retriever, 12 Jahre, aus Tierheim übernommen - verstorben


    Sanny
    angekommen bei Freunden


    Das Retriever and friends Projekt "Körbchen auf Lebenszeit" ist uns eine Herzensangelegenheit geworden,
    Hunden einen geborgenen Platz im Alter zu ermöglichen,
    für einen würdevollen Lebensabend bis es Abschiednehmen heißt.

    Die Aufnahme dieser alten und oftmals schwerkranken Hunde ist sehr kostenintensiv für den Verein, wenn Sie dieses Projekt unterstützen wollen diesen Hunden eine letzte Heimat zu geben, bedanken wir uns für jeden gespendeten Euro recht herzlich:



  2. #2
    Vorstand - Geschäftsstelle - Pflegestellenbetreuung Avatar von Wally
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    8,842

    Standard

    Es ist uns eine Herzensangelegenheit geworden vor allem „alten" und "kranken" Hunden einen geborgenen Platz zu schenken,
    in dem sie einen würdevollen Lebensabend verbringen können - bis es Abschiednehmen heißt.

    So hat Sanny bei R&f ihr „Körbchen auf Lebenszeit“ bezogen.

    Sanny ist eine sehr freundliche und verschmuste Omi, die Menschen über alles liebt.
    Unsere Omi ist bereits mit einem ordentlichen Päckchen an Krankheiten zu uns gekommen:
    Neben ihrer chronischen Ohrenentzündung und deutlichem Übergewicht,
    merkt man ihr vor allem die
    beidseitige ED und HD sowie einige arthrotische Veränderungen an.
    Sanny ist allerdings glücklich, wenn sie bei Mensch sein darf.
    Sanny wird ihren Lebensabend in einem kleinen Rudel verbringen und freut sich jetzt schon über jede kleine Aufmerksamkeit

    Ein herzliches Dankeschön an das liebevolle und fürsorgliche Dauerpflegekörbchen.




  3. #3
    Hoover
    Gast

    Standard

    Am "3.Weihnachtsfeiertag" ist Sanny zu uns
    in ihr Seniorenkörbchen gezogen.




    trotz erheblicher Gelenk-, Haut und Ohrenbeschwerden,
    lässt sie sich ihr gute Laune nicht verderben und liebt
    ausgiebige Streicheleinheiten.



    In der nächsten Zeit werden wir uns hauptsächlich um die
    Reduzierung ihres Gewichts und die Behandlung ihrer Ohren kümmern,
    um ihr das Leben im wahrsten Sinne des Wortes "leichter" zu machen.

    Wir werden hier bald wieder berichten.

    Sanny und Pflegefamilie wünschen noch einen entspannten Sonntag



  4. #4
    Hoover
    Gast

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    heute muss ich, die Sanny, mal selber berichten.

    Weil ich ja nicht mehr die Allerjüngste bin und mit ein paar gesundheitlichen
    Einschränkungen in meine Seniorenresidenz gezogen bin, hat das hiesige Pflegepersonal
    als erstes mal meinen Ernährungsplan überarbeitet.

    Jetzt bekomm ich eine BARF - Pferd/Süsskartoffel - Diät.
    Das soll mir helfen, mein üppiges Hüftgold zu reduzieren und den fiesen Juckreiz in den
    Ohren und an den Pfoten loszuwerden. Mir soll´s recht sein, denn mir schmeckt´s!

    Das mit dem Fitnessprogramm kann ich aber so gar nicht nachvollziehen!
    Ich soll mich bewegen - - nicht mit mir



    Rückenschubbern (geht auch prima mit Mäntelchen), das können sie haben



    Es ist nicht so, dass ich nicht laufen könnte.
    Nach Hause, zu meinem Abendessen, kann ich das prima ;-))



    Ich wünsche Ihnen ein ganz entspanntes Wochenende

    freundlichst, Ihre Sanny
    Geändert von Hoover (07.01.2017 um 20:59 Uhr)

  5. #5
    Hoover
    Gast

    Standard

    Post für Sanny!


    wie alle Schützlinge von Retriever and friends, hat natürlich auch Sanny einen Paten.
    Genau genommen hat Sanny gleich 3 "Tanten" und entsprechend groß fiel auch das Paket
    aus, das der Paketbote gestern hier angeschleppt hat.



    Ein riesiges Vetbed, ein kuscheliger Bademantel (sehr praktisch bei diesem Schmuddelwetter),
    ein "Sanny-Napf", Unmengen von Leckereien und Spielsachen......

    Ganz herzlichen Dank an die Patinnen
    Heike, Gracie und Biene

    Sanny hat den Bademantel gleich mal probegetragen
    und den kleinen Drachen als neues Lieblingsspielzeug auserkoren.







    Die Leckereien haben wir in Sicherheit gebracht, sonst hätte Sanny
    ihren Diät-Rahmen hemmungslos gesprengt;-)

  6. #6
    Team - Vermittlungen Avatar von Finnley
    Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    6,891

    Standard


    Liebe Sanny-Fans, hier hat sich einiges getan seit dem letzten Pfotenabdruck von der süssen Omi.

    Schnell wurde klar das Sanny lieber einen Prinzessinnenpflegeplatz möchte um die Zuwendung und Aufmerksamkeit des Menschen mit keinem anderen Hund teilen zu müssen.

    Auch diesen Wunsch konnten wir ihr erfüllen und so zog die Sanny in ihr neues Pflegekörbchen wo sie sich, nur allein mit ihrem neuen Pflegefrauchen, labiwohl fühlt.

    Bis auf ein paar Zipperlein hier und da geht es ihr gesundheitlich recht gut. Sie geniesst ihr Dasein einfach.








  7. #7
    Team - Vermittlungen Avatar von Finnley
    Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    6,891

    Standard

    Auch wenn der Sommer zur Zeit nicht so schön ist....................Sanny geniesst ihr Dasein in vollen Zügen. Es geht ihr richtig gut wie man sieht.

    Wasser ist so richtig nach ihrem Geschmack. Geht es zum See ist sie kaum zu halten.








    Und nach so viel Bewegung muss dann einfach ein leckerer Happen her.




  8. #8
    Vorstand - Geschäftsstelle - Pflegestellenbetreuung Avatar von Wally
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    8,842

    Standard Ein neuer Stern am Himmel leuchtet.....

    Leider mussten wir uns am Samstag Morgen von Sanny verabschieden.

    Sanny hat sich auf den Weg gemacht -
    nach einem schweren epileptischen Anfall, war sie nur noch orientierungslos.
    Sie zeigte keine Reaktion auf Ansprache und Anfassen. Sie konnte sich ohnehin nur noch schlecht auf den Beinen halten.
    So mussten wir sie gehen lassen. Es war auch Sannys Wunsch, das hat sie uns wissen lassen.

    Wir sind unendlich traurig.

    Wir hätten Sanny noch so viele Sonnenstunden gewünscht, auch ihre kleinen Baderunden im See - die sie so geliebt hat,
    sie genoss ihren Prinzessinenplatz und zeigte es mit ihrer ganz eigenen liebenswerten Art.
    Sanny durfte im Kreise ihrer Pflegefamilie viel Liebe und Fürsorge genießen,
    ihr wurde noch eine wunderschöne Zeit geschenkt.

    Liebe Sanny, Du bist wohlbehütet Deinen letzten Weg gegangen, Du warst nicht alleine.

    Machs gut, liebe Sanny, unsere Madame Bonaparte, wir werden Dich sehr vermissen.

    Ein herzliches Danke an die Pflegefamilie, die sich so liebevoll um Sanny gekümmert hat.

    Ihr habt Sanny wohlbehütete Tage geschenkt.



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 11.10.2019, 12:31
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.11.2017, 11:37
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.2017, 15:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Lock-LogoDie Verbindung zum Forum erfolgt durch SSL verschlüsselt.
Bitte verwenden Sie deshalb möglichst unsere Möglichkeiten zum Hochladen von Medien (z.B. Bilder). Medien aus externen Quellen bitte ausschließlich mit gesicherter Verbindung (nur "https://").