Bei uns im Nachbardorf sind zwei Retriever die ansonsten fast ausschließlich auf dem Hof gehalten werden, durch einen kaputten Zaun entwischt und in den angrenzenden Wald gelaufen. Eine dreistündige Suche folgte, ist aber wegen Dunkelheit abgebrochen worden. Die beiden Förster/Jäger sind informiert. Ich bin mit Lene auch noch im Dunkeln suchen gewesen, aber keine Spur von den Hunden zu sehen.

Hat jemand Tipps, was man machen könnte. Wie weit entfernen sich Hunde? Würden sie wieder nach Hause finden, auch wenn sie selten ihren Hof verlassen haben? Sie sind bestimmt nicht bei Tasso gemeldet. Ich bin ganz durcheinander. Mir fällt außer Polizei und Zettel nicht viel ein. Morgen soll die Suche weitergehen. Was würdet Ihr tun?
Es handelt sich um einen Golden Retriever Rüden und einen gelben Labrador Retriever Rüden. Entlaufen sind sie in 24802 Emkendorf/Stolzbrook.